Die Suche ergab 5 Treffer

von Hoppel
09.06.19, 14:26
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Vertraulichkeit des "gerufenen" Wortes
Antworten: 5
Zugriffe: 259

Re: Vertraulichkeit des "gerufenen" Wortes

Und wenn der Anwalt des Herrn A. in einer anderen Gerichtsverhandlung behauptet, dass Herr B. sich eine Straftat begangen hat und sich des Verstoßen gegen §201 schuldig gemacht hat? Also expliziet diese Formulierung und keine Formulierung nutzt, die quasi nur über ein eingeleitetes Ermittlungsverfah...
von Hoppel
09.06.19, 13:08
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Vertraulichkeit des "gerufenen" Wortes
Antworten: 5
Zugriffe: 259

Vertraulichkeit des "gerufenen" Wortes

Hallo, Gemeinde, ich habe folgenden hypothetischen Fall: Herr A. begeht wiederholt eine vermeintliche Straftat und wird von Herrn B. bei einer solchen mit dem Handy zur Beweissicherung auf öffenlichen Straßenland gefilmt. Herr B. hat konkrete Anhaltspunkte, dass Herr A. Straftaten begeht, ist sich d...
von Hoppel
13.12.13, 23:01
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Pflichtteilsberechtigt
Antworten: 16
Zugriffe: 1078

Re: Pflichtteilsberechtigt

Wenn ich das hier lese kauft sich ein paar Tage später z.B. ein Auto, ein Haus , ein Boot,. komme ich zu dem Schluß, das es sich hier nicht nur um einen fiktiven, sondern auch völlig unrealistischen Fall handelt. Eine Bank, die dermaßen gegen das Gebot der Sorgfalt verstößt, gibt es in Deutschland ...
von Hoppel
07.12.13, 19:50
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Pflichtteilsberechtigt
Antworten: 16
Zugriffe: 1078

Re: Pflichtteilsberechtigt

Also Schlusserbe ist die Stiftung, falls die Kinder einen Pflichtteil forden würden, nach dem Tod des Erstverstorbenen oder wie? Genau! Mir ist schon klar, dass das nicht so einfach ist mit den Kontenräumen. Nur: Er hatte ja wie alle anderen Kenntnis von der Sachlage durch das Testament. Was ist da...
von Hoppel
07.12.13, 19:25
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Pflichtteilsberechtigt
Antworten: 16
Zugriffe: 1078

Pflichtteilsberechtigt

Hallo, liebe Mitglieder! Nach dem Tod des einen Elternteils erlangen die Kinder der/s Erblasser/s durch ein hinterlegtes Testament (Berliner Testament) Kenntnis davon, dass sie einzig den Pflichtteil nach dem Versterben des zweiten Elternteils einfordern können. Schlusserbe sei eine Stiftung. Nach d...