Die Suche ergab 319 Treffer

von ISpeech
05.06.19, 11:48
Forum: Immobilienrecht
Thema: Folgeschaden/-reparatur bei Gemeinschaftseigentum
Antworten: 10
Zugriffe: 278

Re: Folgeschaden/-reparatur bei Gemeinschaftseigentum

Wenn dieses Ventil definitiv Gemeinschaftseigentum ist, dann muss die WEG alles bezahlen. Man kann als Hausverwaltung nicht einfach eine Rechnung weiterreichen. Der Auftraggeber (sicher die WEG) ist zahlungspflichtig. Wäre das Ventil Sondereigentum kann die HV keinen Auftrag erteilen zur Reparatur, ...
von ISpeech
16.04.19, 20:27
Forum: Immobilienrecht
Thema: Eigentumsübergang
Antworten: 3
Zugriffe: 319

Re: Eigentumsübergang

Nein, was Etienne777 geschrieben hat passt so
von ISpeech
12.04.19, 11:49
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wann darf der Verwalter ihm übertragene Stimmrechte nutzen?
Antworten: 11
Zugriffe: 408

Re: Wann darf der Verwalter ihm übertragene Stimmrechte nutz

Auch wenn es das OLG Hamm ist, das doch zumindest bei Juraprofessoren immer etwas zwiespältig gesehen wird . Wie kommt man zu einer solchen pauschalisierten Aussage? Weil man einen/zwei Artikel gelesen hat, die zu einem/zwei OLG-Hamm Urteilen eine andere Auffassung vertreten? Konträre Auffassungen ...
von ISpeech
11.04.19, 10:56
Forum: Immobilienrecht
Thema: Recht auf Verwalter?
Antworten: 6
Zugriffe: 301

Re: Recht auf Verwalter?

Seit dem 01.08.2018 wurden die Voraussetzungen an die Verwaltertätigkeit verschärft, siehe: https://www.fibucom.com/wohnungseigentumsgesetz/hausverwaltung/1265-der-weg-verwalter-wird-erwachsen-fristen-kosten-chancen.html Dies betrifft ausschließlich gewerblich tätige Verwalter. Wird ein Eigentümer ...
von ISpeech
11.04.19, 06:35
Forum: Immobilienrecht
Thema: Recht auf Verwalter?
Antworten: 6
Zugriffe: 301

Re: Recht auf Verwalter?

Was bedeutet "selbst verwaltet"? Wurde ein Verwalter bestellt?
Es gibt keine Verpflichtung einen "professionellen" Verwalter zu bestellen. Es kann auch ein Miteigentümer zum Verwalter bestellt werden.
von ISpeech
19.03.19, 16:44
Forum: Immobilienrecht
Thema: Verwalterwahl - Vertrag liegt bei Einladung nicht vor
Antworten: 10
Zugriffe: 190

Re: Verwalterwahl - Vertrag liegt bei Einladung nicht vor

@Starwars2001: Eindeutig anfechtbar.

@Tobias F
https://www.haufe.de/immobilien/verwalt ... 12850.html

Wie soll man sonst über was beschließen? Die Eigentümer müssen schon wissen, was im Vertrag steht, denn das sind die Vertragspartner.
von ISpeech
19.03.19, 15:37
Forum: Immobilienrecht
Thema: Verwalterwahl - Vertrag liegt bei Einladung nicht vor
Antworten: 10
Zugriffe: 190

Re: Verwalterwahl - Vertrag liegt bei Einladung nicht vor

Den Vertrag schließt die Gemeinschaft mit dem neuen HV und die Gemeinschaft beschließt, wer den Vertrag unterzeichnet. Das kann sicher auch die aktuelle HV sein. Wenn ein neuer Vertrag beschlossen werden soll, muss er auch zur Einladung vorliegen, sonst kann der Beschluss erfolgreich angefochten wer...
von ISpeech
19.03.19, 14:50
Forum: Immobilienrecht
Thema: Verwalterwahl - Vertrag liegt bei Einladung nicht vor
Antworten: 10
Zugriffe: 190

Re: Verwalterwahl - Vertrag liegt bei Einladung nicht vor

Dann gewinnt man locker eine Beschlussanfechtung. Es muss ja jemand den Vertrag unterzeichnen und der muss durch Beschluss bevollmächtigt sein.
von ISpeech
19.03.19, 14:46
Forum: Immobilienrecht
Thema: Eigentümergrundschuld
Antworten: 1
Zugriffe: 97

Re: Eigentümergrundschuld

Eine Eintragung in Gold ist gem. § 28 GBO i.V.m. GrPfREuroV nicht möglich. Deine Ausführungen zu Gold als "eigentliche Währung" ist falsch. Eine Eigentümergrundschuld entsteht entweder durch Eintragung (Gläubiger = Eigentümer) oder kraft Gesetz. Lese mal den Artikel Eigentümergrundschuld bei Wikiped...
von ISpeech
09.03.19, 11:04
Forum: Immobilienrecht
Thema: Schwierigkeiten bei Majorisierung
Antworten: 11
Zugriffe: 323

Re: Schwierigkeiten bei Majorisierung

Ich kann keinen Zusammenhang zwischen den Astronautenschuhen und dem wackelnden Geländer feststellen. Entweder wackelt das Geländer so stark, dass es defekt ist, dann muss die Hausverwaltung sofort handeln und reparieren lassen. Der HV eine Frist geben und mit den Konsequenzen drohen. Dies kann Selb...
von ISpeech
24.02.19, 11:35
Forum: Immobilienrecht
Thema: Hochhaus geht den Bach runter
Antworten: 77
Zugriffe: 1697

Re: Hochhaus geht den Bach runter

Zustimmung zu fodeure und Evariste. Wer bereits Vorurteile hat, projiziert Fehlverhalten Einzelner auf komplette Menschengruppen und versucht mit unangemessener Wortwahl Stimmung zu machen. Die Ablehnung und den Hass spüren andere Menschen und führt immer mehr zur Entzweiung. Auf Augenhöhe aufeinand...
von ISpeech
12.10.18, 16:19
Forum: Immobilienrecht
Thema: WEG, kompliziert: Anfechtung von Verwalter-NICHT-Abberufung
Antworten: 7
Zugriffe: 419

Re: WEG, kompliziert: Anfechtung von Verwalter-NICHT-Abberuf

Zu 1) Wenn du OBJEKTIV nachweisen kannst, dass der Verwalter nicht mehr tragfähig ist, ersetzt das Gericht den Beschluss. Es muss ordnungsgemäßer Verwaltung entsprechen den Verwalter abzuberufen. Dies kann eine Straftat sein. Zu 2) So lange der Beschluss nicht ersetzt wurde, gilt er. Zu 3) So ist ha...
von ISpeech
10.10.18, 12:21
Forum: Immobilienrecht
Thema: Hausverwalter (WEG) Beauftragung Anwalt
Antworten: 10
Zugriffe: 402

Re: Hausverwalter (WEG) Beauftragung Anwalt

Ohne Beschluss kann der Verwalter in der Regel keinen RA beauftragen.