Die Suche ergab 15162 Treffer

von SusanneBerlin
18.07.19, 12:48
Forum: Mietrecht
Thema: Hausverwalter hat "Notfallschlüssel" zur Wohnung?
Antworten: 12
Zugriffe: 313

Re: Hausverwalter hat "Notfallschlüssel" zur Wohnung?

Man kann in dieser Situation sehr einfach herausfinden, ob die Verwaltung einen Schlüssel besitzt: indem man die Erlaubnis zum Betreten der Wohnung in Abwesenheit an diesem Termin erteilt, aber dann trotzdem zuhause ist. Entweder die Verwaltung gibt dann eine Rückmeldung, dass für diese Wohnung kein...
von SusanneBerlin
18.07.19, 10:20
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Altersentlastungsbetrag
Antworten: 7
Zugriffe: 104

Re: Altersentlastungsbetrag

saya hat geschrieben:
18.07.19, 10:05
Ah so. Vorsorgebezüge
Immer noch nicht.
Ihnen ist entgangen, dass es einmal Vorsorge (mit o) und einmal Versorgung (mit e) ist.

Man sorgt vorher vor -> betreibt Vorsorge,

damit man später im Alter versorgt ist -> Versorgungsbezüge.
von SusanneBerlin
18.07.19, 09:20
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Altersentlastungsbetrag
Antworten: 7
Zugriffe: 104

Re: Altersentlastungsbetrag

Die Wörter "Versorgungsbeträge" und "Vorsorgebeträge" kommen in dem ganzen wikipedia-Artikel nicht vor. Sie fassen Vor sorge und Ver sorgungsbezüge als Synonyme auf, was sie aber nicht sind. Es gibt Ver sorgungs bezüge und Vor sorge aufwendungen . Das dürfen Sie doch nicht beides in einen Topf werfe...
von SusanneBerlin
18.07.19, 09:05
Forum: Mietrecht
Thema: Lärmbelästigung
Antworten: 14
Zugriffe: 190

Re: Lärmbelästigung

Allerdings sollte sich der Mieter im Klaren darüber sein, dass wenn er in einem 2-Parteien-Haus (mit Vermieter) wohnt, er schnell die vereinfachte Kündigung im Briefkasten haben kann. Was ja dem Wunsch des Mieters sehr entgegen kommen würde. :wink: Der Mieter kann jederzeit mit 3-monatiger Frist kü...
von SusanneBerlin
17.07.19, 23:33
Forum: Mietrecht
Thema: Hausverwalter hat "Notfallschlüssel" zur Wohnung?
Antworten: 12
Zugriffe: 313

Re: Hausverwalter hat "Notfallschlüssel" zur Wohnung?

Wahrscheinlich haben alle Mieter denselben Bruef bekommen. Sowohl diejenigen, die dem Notfallschlüssel zugestimmt haben, als auch diejenigen die nicht zugestimmt haben. Dass in dem Brief ein Notfallschlüssel erwähnt wird, bedeutet nicht zwangsläufig dass die Hausverwaltung von jeder Wohnung einen Sc...
von SusanneBerlin
17.07.19, 22:06
Forum: Datenschutzrecht
Thema: §46 Gruppenauskunft Bundesmeldegesetz (BMG) Daten von Kindern
Antworten: 4
Zugriffe: 69

Re: §46 Gruppenauskunft Bundesmeldegesetz (BMG) Daten von Kindern

Ich halte die Gefahr dennoch für äußerst gering, dass sich ein 5-jähriger aufgrund eines Werbeflyers eigenständig an einer Schule anmeldet.

Eine Privatschule kann nun mal nur existieren, wenn sie auch Schüler hat, und dass es Schulen gibt ist mMn. durchaus ein öffentliches Interesse.
von SusanneBerlin
17.07.19, 20:38
Forum: Mietrecht
Thema: Lärmbelästigung
Antworten: 14
Zugriffe: 190

Re: Lärmbelästigung

Hallo Dass das der Normalzustand ist und sich nicht ändern wird, das weiß der Mieter ja erst seit dem Gespräch vor einigen Tagen mit Sicherheit... Dann hat es ihn vorher nicht sonderlich gestört? Da liegt der Verdacht nahe, es wird nur ein Vorwand gesucht um eine kürzere Frist zu erreichen für eine...
von SusanneBerlin
17.07.19, 20:20
Forum: Mietrecht
Thema: Lärmbelästigung
Antworten: 14
Zugriffe: 190

Re: Lärmbelästigung

Hallo, Wenn das mit der Geräuschkulisse schon mehrere Monate so geht, dann hat der Mieter den Zeitpunkt verpasst, an dem er noch fristlos hätte kündigen können. Das hätte der Mieter dann sofort machen müssen als sich herausstellte, dass der Lärm nicht nur ausnahmsweise stattfindet sondern der Nomalz...
von SusanneBerlin
17.07.19, 19:18
Forum: Datenschutzrecht
Thema: §46 Gruppenauskunft Bundesmeldegesetz (BMG) Daten von Kindern
Antworten: 4
Zugriffe: 69

Re: §46 Gruppenauskunft Bundesmeldegesetz (BMG) Daten von Kindern

Ich war bisher der Meinung das Daten von Kindern unter 16 Jahren ganz besonders geschützt sind und auch nicht ohne meine Zustimmung and dritte übermittelt oder von dritten erhoben bzw. gespeichert werden dürfen. Wenn es sich um Werbung für elektronisches Spielzeug handeln würde, dann würde ich Ihne...
von SusanneBerlin
17.07.19, 15:18
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Schenkungsumfang * Pflichtteil * Stiftung als Begünstigter
Antworten: 15
Zugriffe: 318

Re: Schenkungsumfang * Pflichtteil * Stiftung als Begünstigter

Und wieder haben Sie das, was Sie gelesen haben, vollständig falsch interpretiert. Ihren letzten Beitrag kann man inhaltlich nur als kompletten Stuss bezeichnen., insbesondere der letzte Satz entbehrt jeder Grundlage. Das ist ein Phänomen bei Ihnen: Sie lernen im Laufe eines threads nicht dazu, sond...
von SusanneBerlin
17.07.19, 12:26
Forum: Mietrecht
Thema: Kündigung Garage - Mieter nach unbekannt abgemeldet
Antworten: 6
Zugriffe: 158

Re: Kündigung Garage - Mieter nach unbekannt abgemeldet

Hallo, ich würde mich nicht mit der rechtssicheren Zustellung der Kündigung aufhalten, sondern die Garage wieder in Besitz nehmen. Eine Garage ist nicht geschützt wie eine Wohnung. Und der Mieter hat es versäumt, seine Adressänderung mitzuteilen, abgesehen davon dass er auch keine Miete bezahlt hat....
von SusanneBerlin
17.07.19, 12:09
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Anspruch auf Betriebswirksame Leistungen bei Erbausschlagung
Antworten: 7
Zugriffe: 204

Re: Anspruch auf Betriebswirksame Leistungen bei Erbausschlagung

Hat die Witwe Anspruch (Rückwirkend) auf das Krankengeld des verstorbenen Ehemannes, wenn Sie das Erbe ausschlägt? Nein. Wenn Sie das Erbe ausschlägt, hat sie keinen Anspruch auf Gelder die dem Ehemann zustehen. Egal aus welchem Grund es dem Ehemann zusteht. Auf Gelder des Verstorbenen hat nur ein ...
von SusanneBerlin
17.07.19, 10:54
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Schenkungsumfang * Pflichtteil * Stiftung als Begünstigter
Antworten: 15
Zugriffe: 318

Re: Schenkungsumfang * Pflichtteil * Stiftung als Begünstigter

Das ist zwar eine eindeutige Quelle, aber alles steht und fällt doch hier mit der Begründung und außer Gewalt oder Erpressung gegen den Erblasser kann nur eine echte Zerrüttung des persönlichen Verhältnisses diesen schwerwiegenden Schritt m. E. überhaupt legitimieren. Was meinen Sie mit "schwerwieg...
von SusanneBerlin
17.07.19, 10:40
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Entschädigung ?
Antworten: 7
Zugriffe: 126

Re: Entschädigung ?

Hallo, Hätte K ein Anrecht auf eine Entschädigung ( als Gutschrift oder wie auch immer ) da K ja gezwungen war einen Tag Urlaub zu nehmen? Für einen Urlaubstag zuhause verbringen gibt es leider keine Entschädigung. Anders wäre es u.U. wenn K einen unbezahlten Urlaubstag genommen hätte, ihm also eine...