Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Fussbodenheizung - Neubau
Aktuelle Zeit: 21.11.17, 04:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fussbodenheizung - Neubau
BeitragVerfasst: 09.02.14, 18:25 
Offline
FDR-Mitglied

Registriert: 29.03.05, 09:29
Beiträge: 47
Hallo liebe Experten,

wir bauen gerade ein EFH und es gibt leider diverse Mängel am Bau.
Und nun direkt zum Thema.

Die Fussbodenheizung ist fertig verlegt, Estrich seit 5 Wochen drauf und so gut wie trocken.
Nun stellen die Handwerker fest, dass Sie ein Lüftungsrohr für die Lüftungsanlage vergessen
haben durch den Fussboden zu legen und stemmen gerade den Boden an einer Stelle wieder auf.

Dabei ist schon arg die Fussbodenheizung beschädigt worden (starke Macken an der Leitung).
Da dies nicht die ersten Mängel sind, würde ich gerne einen Baugutachter einschalten. Ich habe
keine Lust, dass durch den Druck ggf. die Heizung beschädigt wird und man erst nichts merkt und
später der ganze Ärger los geht, wenn Estrich wieder drin ist.

Wenn ich einen Baugutachter hinzuziehe, den ich extra bestellen muss, weil die Handerker eben
nicht ordentlich gearbeitet haben, muss man diesen immer selbst bezahlen oder hat man nicht auch
ein Recht auf ggf. Teilen der Kosten mit dem Bauträger.
Der Bauträger meint natürlich, das ist alles kein Thema und das wird schon :-(
Ich traue aber so langsam dem Bauträger nicht mehr.

Was meinst Ihr wegen der Heizung? Hat man ein Recht auf Ersatz im ganzen Raum?

Gruß
Rene


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fussbodenheizung - Neubau
BeitragVerfasst: 09.02.14, 19:05 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 16878
Wohnort: Auf diesem Planeten
Wieso sollte der Bauträger die zusätzlichen Kosten für eine fachliche Aufsicht bezahlen?
Es gäbe ja auch die Möglichkeit, die Gewährleistung für die Fußbodenheizung zu verlängern.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fussbodenheizung - Neubau
BeitragVerfasst: 19.10.17, 18:45 
Offline
noch neu hier

Registriert: 19.10.17, 18:41
Beiträge: 1
Hallo,

ich kenne selbst einen Bekannten der Fußbodenheizungen baut und ihm so ein Fehler bis jetzt noch nicht unterlaufen.

Jedoch ist ein unzulässig ein Lüftungsrohr einfach zu vergessen.

Du hast auf jeden Fall eine Recht auf Schadensersatz. Die Frage mit dem Gutachter solltest du persönlich mit der Firma besprechen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Falls weitere technische Fragen aufkommen kannst du hier diesen Blog besuchen: http://forenregelnbeachten.de/

Liebe Grüße und ich wünsche dir ganz viel Glück!!!


Zuletzt geändert von ktown am 19.10.17, 21:18, insgesamt 1-mal geändert.
Link gemäß den Forenregeln korrigiert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fussbodenheizung - Neubau
BeitragVerfasst: 20.10.17, 10:27 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 30.04.07, 14:38
Beiträge: 1190
Wohnort: Hamburg
Sie bauen und investieren da locker einen Betrag, der der größte ist, den sie je in ihrem ganzen Leben zahlen werden. Sie haben vom Bau keine Ahnung. Der Bauträger als ihr Auftragnehmer, kann sie in allen Belangen über den Tisch ziehen und ihnen das Blaue vom Himmel lügen. Eigener Sachverstand ist daher beim Bau in jedem Fall dringend anzuraten. Die ein, zweitausend Euro sind nichts im Vergleich zu den Folgekosten die entstehen, wenn Mängel unentdeckt bleiben. Zügig kümmern, bevor das Loch wieder zu ist, das geht dann auch immer ganz schnell. Bloss schnell den Mangel zudecken. Ausreichend Fotos machen!

Die Frage ob der Bauträger die Kosten übernimmt, kann man dann in Ruhe später klären. Einen Sachverständigen insgesamt zahlt der sicher nicht, anlassbezogen im Streitfall kann das schon anders aussehen.

Wie man das Rohr am besten repariert, weiss ich nicht, nach kurzem googeln würde ich sagen das Stück muss raus und da wird ein neues Stück mit zwei Kupplungen zwischen gesetzt. Aber das diskutieren Sie als Laie besser nicht mit dem Bauleiter des BT.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fussbodenheizung - Neubau
BeitragVerfasst: 20.10.17, 10:32 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 16878
Wohnort: Auf diesem Planeten
Naja da der Beitrag 3 Jahre alt ist, wird der Hase eh über die Höhe sein. :lachen:

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fussbodenheizung - Neubau
BeitragVerfasst: 20.10.17, 16:33 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 30.04.07, 14:38
Beiträge: 1190
Wohnort: Hamburg
Aaargh. Wer gräbt sowas denn wieder aus. :twisted:
Netter Versuch einen Werbelink unterzubringen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!