Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Touristenattraktion
Aktuelle Zeit: 16.01.18, 14:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Touristenattraktion
BeitragVerfasst: 30.09.16, 09:00 
Offline
Interessierter

Registriert: 18.07.16, 09:35
Beiträge: 5
Hallo,
ein Freund von mir hat ein Grundstück, auf dem ein ehemaliger Bahnhof steht, der aber nicht mehr als Bahnhof erkennbar ist (keine Gleise, wurde ausgebaut und wird heute als Wohnhaus genutzt).
Meine Frage: Darf die Gemeinde ein Schild neben dem Haus (aber nicht auf dem Grundstück des Freundes) aufstellen und damit als "Touristenattraktion" werben?
Vielen Dank im Voraus!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Touristenattraktion
BeitragVerfasst: 30.09.16, 09:26 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17535
Wohnort: Daheim
Ein alter Bahnof? :shock:
Naja, wenn das Dorf sonst nix zu bieten hat.....
Ein Schild dürfte kaum angreifbar sein, es sei denn es kommt dadurch zu Beeinträchtigungen. Wenn also dadurch plötzlich scharenweise Japaner durch den Vorgarten latschen oder man ohne 20 mal geknipst zu werden nicht zur Garage kommt, ja.

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Touristenattraktion
BeitragVerfasst: 30.09.16, 09:43 
Offline
Interessierter

Registriert: 18.07.16, 09:35
Beiträge: 5

Themenstarter
Tastenspitz hat geschrieben:
Ein alter Bahnof? :shock:
Naja, wenn das Dorf sonst nix zu bieten hat.....
Ein Schild dürfte kaum angreifbar sein, es sei denn es kommt dadurch zu Beeinträchtigungen. Wenn also dadurch plötzlich scharenweise Japaner durch den Vorgarten latschen oder man ohne 20 mal geknipst zu werden nicht zur Garage kommt, ja.


Das ist ja schlimm, dann muss man er das also so hinnehmen.
Ich dachte, dass die Gemeinde wenigstens hätte um Erlaubnis fragen müssen... bei meinem Freund...
Danke für Deine Antwort!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Touristenattraktion
BeitragVerfasst: 30.09.16, 09:45 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17535
Wohnort: Daheim
Welche Nachteile sind denn aufgetreten?

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Touristenattraktion
BeitragVerfasst: 30.09.16, 09:49 
Offline
Interessierter

Registriert: 18.07.16, 09:35
Beiträge: 5

Themenstarter
Tastenspitz hat geschrieben:
Welche Nachteile sind denn aufgetreten?


Die Touristen bleiben stehen, sprechen einen an ( auch steht neben dem Schild über die Geschichte des Bahnhofs noch eine andere Infotafel, was wo in der Gegend zu finden ist, es geht nämlich am Haus des Freundes ein Radweg entlang), fragen nach dem Weg , werfen ihren Abfall über den Zaun, mein Freund fühlt sich belästigt dadurch.
Die beiden Tafeln stehen direkt am Zaun an der Grundstücksgrenze.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Touristenattraktion
BeitragVerfasst: 30.09.16, 09:55 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17535
Wohnort: Daheim
Dann soll die Gemeinde da einen Mülleimer aufstellen und regelmäßig leeren. Der Rest ist nmE. wohl kaum justiziabel.

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Touristenattraktion
BeitragVerfasst: 30.09.16, 09:56 
Offline
Interessierter

Registriert: 18.07.16, 09:35
Beiträge: 5

Themenstarter
Tastenspitz hat geschrieben:
Dann soll die Gemeinde da einen Mülleimer aufstellen und regelmäßig leeren. Der Rest ist nmE. wohl kaum justiziabel.


Danke für deine Antwort!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Touristenattraktion
BeitragVerfasst: 30.09.16, 10:14 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.04.14, 07:01
Beiträge: 2055
Selber ein Schild dazustellen: "Das Ansprechen der Be-/Anwohner ist strengstens untersagt, Zuwiderhandlungen werden mit schwerwiegenden Sanktionen geahndet." :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Touristenattraktion
BeitragVerfasst: 30.09.16, 11:04 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 15.03.16, 08:56
Beiträge: 445
BäckerHD hat geschrieben:
Selber ein Schild dazustellen: "Das Ansprechen der Be-/Anwohner ist strengstens untersagt, Zuwiderhandlungen werden mit schwerwiegenden Sanktionen geahndet." :mrgreen:



Bei Bedarf evtl. noch ein "Füttern verboten" dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Touristenattraktion
BeitragVerfasst: 30.09.16, 17:06 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17535
Wohnort: Daheim
Ich würd ein Schild hinstellen "Kreuzotter Schutzgebiet. Vorsicht Schlangen!" Da bleiben dann alle auf Abstand. :devil:

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Touristenattraktion
BeitragVerfasst: 30.09.16, 17:52 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.06.05, 10:42
Beiträge: 2248
Christiane356 hat geschrieben:
Die Touristen bleiben stehen, sprechen einen an

Das ist ja wirklich furchtbar - man wird von Menschen angesprochen. Das muss verboten werden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!