Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Todesfall Betreute Person, muss Betreuer Geld nachweisen
Aktuelle Zeit: 18.10.17, 05:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.12.16, 19:57 
Offline
FDR-Mitglied

Registriert: 26.06.13, 09:58
Beiträge: 33
Hallo
Eine Betreute Person ist im Pflegeheim verstorben.
Person wurde von entfernter Verwandter Betreut. Muss diese Betreuerin nun Nachweisen was mit dem Geld der Betreuten geschehen ist?
Es ist wohl kein Geld mehr vorhanden, und nun sollen die Erben die Beerdigung bezahlen. Diese Haben aber auch nur ein minimum Einkommen.
Die Erben wollen das Erbe ausschlagen.
Wie geht es dann weiter?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.12.16, 20:06 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 01.06.07, 17:45
Beiträge: 5282
Wohnort: Wehringen
Hallo,

auf alle Fälle ist trotz Erbausschlagung die Beerdigung zu übernehmen



MfG

_________________
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.12.16, 20:11 
Offline
FDR-Mitglied

Registriert: 26.06.13, 09:58
Beiträge: 33

Themenstarter
Und was ist mit dem evtl noch vorhanden Geld ? Muss der Betreuer nicht erst mal nachweisen was er mit dem Geld der verstorbenen Gemacht hat? Und von was soll der / die Erben die Beerdigung bezahlen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.12.16, 22:42 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 21.01.05, 19:42
Beiträge: 12092
Wohnort: Rheinlandpfalz
wenn der Betreuer vom Gericht eingesetzt wurde muss er dem Gericht jährlich eine Abrechnung erstellen und alle Geldgeschäfte nachweisen.
Am Schluss mus er eine Schlussabrechnung abgeben und es wird natürlich alles überprüft.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.12.16, 09:01 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 17.01.14, 09:25
Beiträge: 3624
Nordsachse hat geschrieben:
Und was ist mit dem evtl noch vorhanden Geld ? Und von was soll der / die Erben die Beerdigung bezahlen?

Das Geld geht an die Erben und gegen diese hat der der die Beerdigung organisiert und zahlt einen Erstattungsanspruch.
Wobei man im Hinterkopf haben muss, die Pflicht zur Organisation der Beerdigung haben nach dem Bestattungsgesetz des zuständigen Bundeslandes im Regelfall die nächsten Angehörigen (Eltern, Ehepartner, Kinder, Geschwister in tlw wechselnden Rangfolgen) und zwar unabhängig von der Erbfolge. Kümmert sich keiner aus diesem Kreis darum, wird das zuständige Ordnungsamt dies übernehmen und versuchen sich das Geld bei dem zurückzuholen der gesetzlich verpflichtet war.
Ggf hilft das zuständige Sozialamt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!