Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Paket abgeholt aus gefälligkeit
Aktuelle Zeit: 24.09.17, 04:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Paket abgeholt aus gefälligkeit
BeitragVerfasst: 08.07.17, 18:30 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 15.02.08, 02:19
Beiträge: 6116
Dieter_Meisenkaiser hat geschrieben:

Für die Sammlung: "Wer sich verteidigt, klagt sich an."

Man beobachtet dieses Verhalten auch häufig bei Leuten, die auf frischer Tat ertappt wurden, die aber ihren Vorsatz vehement abstreiten (außer, sie sind überdurchschnittlich intelligent). Da heißt es dann von Beschuldigtenseite permanent und gebetsmühlenartig: "Also, ich kann Ihnen das jetzt nur so erzählen, wie es gewesen ist!"

Ein Meisenkaiser der sich in Glaskugel-Psychologie versucht... wie niedlich :D

_________________
"Alte Leute sind gefährlich; sie haben keine Angst vor der Zukunft."
George Bernard Shaw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Paket abgeholt aus gefälligkeit
BeitragVerfasst: 10.07.17, 07:40 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 31.05.15, 07:19
Beiträge: 1871
1.) gehört das ja offensichtlich an's Brett Strafrecht

2.) Ist das doch die älteste Masche der Welt:

Der Betrüger bestellt auf Rechnung des opfers unbefugt Ware mit abweichender Lieferanschrift und sorgt dafür, das ein mehr oder weniger ahnungsloser Helfer die Ware entgegennimmt .

Die Polizei hat also den Helfer wegen des Betruges am Hackn und es ist schwierig gegen den Haupttäter Beweis zu führen...

Das ging ja schon so weit, dass Arbeitslose entsprechende Jobs angeboten bekamen entweder Waren entgegenzunehmen oder das Konto für einen ähnlichen Betrug zur verfügung zu stellen..

(Da verkauft man etwas, was man nicht hat und lässt sich vom Helfer (dssen Konto man angegebnen hat )das Geld kabeln...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Paket abgeholt aus gefälligkeit
BeitragVerfasst: 17.07.17, 07:38 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.11.13, 14:23
Beiträge: 4440
Zitat:

2.) Ist das doch die älteste Masche der Welt:

Der Betrüger bestellt auf Rechnung des opfers unbefugt Ware mit abweichender Lieferanschrift und sorgt dafür, das ein mehr oder weniger ahnungsloser Helfer die Ware entgegennimmt .

Die Polizei hat also den Helfer wegen des Betruges am Hacken und es ist schwierig gegen den Haupttäter Beweis zu führen...


Die Masche gibt es sicher, genauso wie die Version, in der der Helfer nicht ahnungslos ist, sondern den ahnungslosen Helfer spielt und das Paar darauf spekuliert, dass man den Haupttäter nicht ermitteln kann.

Das können die Beteiligten, die Opfer dieser Sache sind oder auch die Ermittler, vorab kaum unterscheiden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Paket abgeholt aus gefälligkeit
BeitragVerfasst: 07.08.17, 09:18 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 24.07.07, 09:47
Beiträge: 4757
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet
Name4711 hat geschrieben:
Das ging ja schon so weit, dass Arbeitslose entsprechende Jobs angeboten bekamen entweder Waren entgegenzunehmen oder das Konto für einen ähnlichen Betrug zur verfügung zu stellen..

Solch ähnliche Job Offerten wie:
"Arbeiten von Zuhause gegen gute Bezahlung!" habe ich per Mail auch schon mal ungewollt erhalten.

Bedingungen: PC oder Tablet/Smatphone,
Internet Anschluss
Bankverbindung

Und genug Deppen melden sich vermutlich und stellen keine weitergehenden Fragen,
warum sie Geldbeträge zeitnah ins Ausland transferieren sollen.
:twisted:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!