Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Amerikanische Eheschließung - deutsche Scheidung?
Aktuelle Zeit: 30.04.17, 22:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.01.17, 14:43 
Offline
noch neu hier

Registriert: 03.01.17, 12:27
Beiträge: 2
Sehr geehrte Leser und Leserinnen,

Zuerst einmal wünsche ich Ihnen allen ein frohes neues Jahr.

Folgende Situation:

Herr F. und Frau B. haben beschlossen im Januar 2015 während eines mehrmonatigen Studienaufenthaltes in Las Vegas, Nevada (USA) geheiratet. Zu dem Zeitpunkt waren sowohl der Herr als auch die Dame deutsche Staatsangehörige mit deutschen Wohnsitz, die Ehe wurde jedoch in den USA abgeschlossen.
Die Ehe wurde nie amtlich in Deutschland anerkannt.
Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo sich Herr F. von Frau B. trennen möchte. Es ist nur die Frage, wie dies bewerkstelligt werden kann.
Wie ist die Rechtslage zu diesem Fall?

Freundliche Grüße,

A.f1992


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.01.17, 16:08 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 17.09.04, 13:44
Beiträge: 222
a.f1992 hat geschrieben:
Zuerst einmal wünsche ich Ihnen allen ein frohes neues Jahr.


Ebenfalls :)

a.f1992 hat geschrieben:
Folgende Situation:

Herr F. und Frau B. haben beschlossen im Januar 2015 während eines mehrmonatigen Studienaufenthaltes in Las Vegas, Nevada (USA) geheiratet. Zu dem Zeitpunkt waren sowohl der Herr als auch die Dame deutsche Staatsangehörige mit deutschen Wohnsitz, die Ehe wurde jedoch in den USA abgeschlossen.
Die Ehe wurde nie amtlich in Deutschland anerkannt.
A.f1992


Die Ehe braucht auch nicht in Deutschland anerkannt werden, wenn sie in LV nach den dort gültigen Rechtsvorschriften geschlossen wurde, also sprich Marriage Licence beantragt und dann geheiratet. Die Ehe ist damit auch in Deutschland gültig.

Sehr schön ist das auf Seiten des Auswärtigen Amtes erklärt:
https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Info ... ?nn=332718

a.f1992 hat geschrieben:
Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo sich Herr F. von Frau B. trennen möchte. Es ist nur die Frage, wie dies bewerkstelligt werden kann.
Wie ist die Rechtslage zu diesem Fall?
A.f1992


Da F und B auch in Deutschland rechtsgültig verheiratet sind, müssen sie sich ganz normal scheiden lassen. Einen anderen Weg gibt es da leider nicht. Da beide in Deutschland leben, kann die Scheidung in Deutschland eingereicht werden.

_________________
Nobody said that life would be easy.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.01.17, 11:35 
Offline
noch neu hier

Registriert: 03.01.17, 12:27
Beiträge: 2

Themenstarter
Guten Tag,

Vielen Dank für die Antwort.
Bedarf es für die Scheidung einen Rechtsanwalt, der sich im amerikanischen Scheidungs-/Familienrecht auskennt? Oder kann das auch ein Rechtsanwalt machen, der hierzulande gelernt hat und nur die deutsche Rechtslage kennt?

Vielen Dank und freundliche Grüße,

A.f1992


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.01.17, 11:47 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.08.05, 13:20
Beiträge: 20383
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen
Amerikanisches Recht kommt hier mE im Normalfall nicht zum Tragen, allenfalls deutsches oder ein anderes EU-Recht.

Oder haben die Eheleute per Vertrag das amerikanische (welches Staates?) Scheidungsrecht vereinbart?

_________________
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.01.17, 15:38 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 17.09.04, 13:44
Beiträge: 222
Stimme da Ronny1958 zu.

Meines Erachtens wenn es sich um 2 deutsche Staatsbürger handelt, die auch noch in Deutschland leben, dann fällt mir kein Grund ein, warum nicht das deutsche Familien- bzw. Scheidungsrecht zum Ansatz kommen sollte.

_________________
Nobody said that life would be easy.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!