Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Kann man Aufsichtspflicht auf andere Kinder übertragen?
Aktuelle Zeit: 18.12.17, 15:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.02.17, 08:18 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.11.13, 14:23
Beiträge: 4839
Axelino hat geschrieben:
Ich musste schon einmal ein Kleinkind von der belebten Strasse holen, da die älteren Geschwister herumalberten und nicht aufpassten. Wenn es hierzu noch keine Gesetze gibt, dann besteht hier dringend Regulierungsbedarf.


Regulierungsbedarf für das gemeinsame Spielen vom Kindern. Erinnert an den US-Kaffeebecher, auf dem zu stehen hat, dass heiße Getränke tatsächlich heiß sind.

Und wie sollte so ein Gesetz zur "Regulierung" wohl aussehen?
Minderjährige oder U14 dürfen ohne Begleitung eines Erwachsenen nirgends hin? nie allein sein? selbst in der Wohnung oder ihm überschaubaren Rahmens eines Dorfes nicht? nicht mal zum Bäcker, Kiosk, Spielplatz etc. an der Ecke?

Wie bereits bemerkt, aber offensichtlich vom TE übersehen, wurde hier zudem gar nicht die Aufsichtspflicht auf ein Minderjähriges übertragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.02.17, 09:12 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 31.12.15, 17:20
Beiträge: 1037
winterspaziergang hat geschrieben:
Erinnert an den US-Kaffeebecher, auf dem zu stehen hat, dass heiße Getränke tatsächlich heiß sind.


Wobei es auch in den USA kein Gesetz gibt, dass das vorschreibt. Sondern diese "Vorsichtsmaßnahmen" gehen auf ein Gerichtsurteil zurück.

*****

Wer Englisch kann, eine ausführliche Beschreibung findet sich hier: https://en.wikipedia.org/wiki/Liebeck_v ... estaurants

Interessant zu lesen, das Urteil wird bei uns gerne - ohne Details zu kennen - belächelt nach dem Motto "die spinnen, die Amis", aber so ganz eindeutig ist die Sache nicht:
Zitat:
Liebeck was taken to the hospital, where it was determined that she had suffered third-degree burns on six percent of her skin and lesser burns over sixteen percent.[11] She remained in the hospital for eight days while she underwent skin grafting. During this period, Liebeck lost 20 pounds (9 kg, nearly 20% of her body weight), reducing her to 83 pounds (38 kg). After the hospital stay, Liebeck needed care for 3 weeks, which was provided by her daughter.[12] Liebeck suffered permanent disfigurement after the incident and was partially disabled for two years.[13][14]
...
During the case, Liebeck's attorneys discovered that M.´s required franchisees to hold coffee at 180–190 °F (82–88 °C). At 190 °F (88 °C), the coffee would cause a third-degree burn in two to seven seconds. Liebeck's attorney argued that coffee should never be served hotter than 140 °F (60 °C), and that a number of other establishments served coffee at a substantially lower temperature than M.

Bis zu 88 Grad, das ist praktisch Brühtemperatur. Keine deutsche Hausfrau käme auf den Idee, Kaffee so heiß zu servieren, er ist in diesem Zustand ja auch nicht trinkbar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.02.17, 14:59 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.11.13, 14:23
Beiträge: 4839
Evariste hat geschrieben:
winterspaziergang hat geschrieben:
Erinnert an den US-Kaffeebecher, auf dem zu stehen hat, dass heiße Getränke tatsächlich heiß sind.


Wobei es auch in den USA kein Gesetz gibt, dass das vorschreibt. Sondern diese "Vorsichtsmaßnahmen" gehen auf ein Gerichtsurteil zurück.

...


es ging auch weniger um die Gesetze der USA und die Temperatur von Kaffee und mehr um eine Analogie zur Forderung, man möge gesetzlich regulieren, wann und wie Kinder miteinander zu spielen haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!