Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Lagerkosten und Risiken bei physischen Investments.
Aktuelle Zeit: 22.09.17, 09:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.07.17, 00:19 
Offline
noch neu hier

Registriert: 07.07.17, 00:02
Beiträge: 3
Bei einem physischen Investment in seltene Erden erfolgte seitens des Verkäufers kein Hinweis, dass ein wiederverkauf faktisch nicht möglich ist, da potentielle Abnehmer immer Festverträge mit Produzenten haben. Der Kunde verliert also sein Geld so gesehen sobald die Tinte trocken ist und bleibt auf Lager oder Entsorgungskisten sitzen.(Ein solcher Vertrag ist z.B. in den USA verboten.)

Darf der Verkäufer ohne den Käufer auf obige tatsache hinzuweisen das Produkt überhaupt vertreiben? Genügt ein Hinweis auf der Internetseite des Verkäufers?

Der verkäufer übernimmt die Lagerung. Darf der Verkäufer Gewinne durch die Lagerung erwirtschaften indem er dem Käufer höhere Lagerkosten berechnet?

Wie ist die Rechtslage?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.07.17, 05:51 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 13:35
Beiträge: 8869
Hallo,

Zitat:
(Ein solcher Vertrag ist z.B. in den USA verboten.)
Und nach welchem nationalen Recht wurde hier der Kaufvertrag geschlossen? Befindet sich der Verkäufer und die Lagerstätte der Erden in Deutschland?

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.07.17, 06:11 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 16401
Wohnort: Auf diesem Planeten
Ich bezweifle, dass der Käufer in solch einem Fall als Verbraucher betrachtet wird und es sich eher um ein vertagliches Verhältnis B2B handelt.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.07.17, 06:31 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 13:35
Beiträge: 8869
Unklar ist auch, ob der Käufer das Produkt an sich erworben hat, oder ob er irgendeine Form von Beteiligung am Unternehmen erworben hat. Okay, "physisches Invest" legt nahe, dass er das Produkt gekauft hat. Insgesamt scheint es mir die eigene Schuld des Käufers, wenn er ein Produkt kauft ohne sich vorher zu überlegen, was er damit anfangen kann bzw. wie und an wen er es weiterverkaufen will.

Zitat:
Genügt ein Hinweis auf der Internetseite des Verkäufers?
Was für ein Hinweis war das? "Sie können bei mir unverkäufliche Ware kaufen"?

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.07.17, 06:42 
Offline
noch neu hier

Registriert: 07.07.17, 00:02
Beiträge: 3

Themenstarter
Danke für die Antworten. Deutsches Recht, deutsche Firma, Lager in der Schweiz.
Es wurden explizit bestimmte Metalle gekauft, keine Firmenanteile.
Beworben wurde das ganze als Investment à la:
"Kaufen Sie heute seltene Erden, wir lagern diese für sie, in x Jahren werden sie knapp und sie können gewinnbringend verkaufen."
Nur ist dieser Verkauf nicht möglich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.07.17, 06:46 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 13:35
Beiträge: 8869
Und wieviel sind x Jahre? 50 Jahre, 100 Jahre?
Wenn alle anderen Ressourcen dieser Metalle erschöpft sind ist ein Verkauf bestimmt möglich, aber das kann eben dauern.

Hat man sich Produktionsstätte und Lager mal angesehen, ob die gekaufte Ware tatsächlich physisch vorhanden ist?

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.07.17, 06:54 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 16401
Wohnort: Auf diesem Planeten
Man kann das ganze natürlich in den Strafrechtsbereich ansiedeln. :wink:

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.07.17, 07:06 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17316
Wohnort: Daheim
Da wird man wohl x Jahre warten müssen um die Aussage angreifen zu können.

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.07.17, 09:37 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 16401
Wohnort: Auf diesem Planeten
Tastenspitz hat geschrieben:
Da wird man wohl x Jahre warten müssen um die Aussage angreifen zu können.
das kommt vermutlich darauf an, was versprochen wurde.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.07.17, 12:29 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.08.05, 13:20
Beiträge: 20550
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen
Das ist die gleiche Dummen-Fänger-Masche, wie die Aufforderung, Investitionen in geschlossene Immobilienfonds in Dubai (oder Gottsonstwo) zu tätigen.

_________________
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.07.17, 17:42 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 13:35
Beiträge: 8869
Zitat:
Es wurden explizit bestimmte Metalle gekauft, keine Firmenanteile. Beworben wurde das ganze als Investment à la:
"Kaufen Sie heute seltene Erden, wir lagern diese für sie, in x Jahren werden sie knapp und sie können gewinnbringend verkaufen."
Hat man das Metall in Reinform gekauft oder ein paar Tonnen Aushub, aus dem die Metalle erst noch herausgewaschen und -gesiebt werden müssen?

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.07.17, 17:50 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 16401
Wohnort: Auf diesem Planeten
SusanneBerlin hat geschrieben:
Hat man das Metall in Reinform gekauft oder ein paar Tonnen Aushub, aus dem die Metalle erst noch herausgewaschen und -gesiebt werden müssen?
Vermutlich ist die Lagerhalle in der Schweiz ein Postfach :lachen:

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.07.17, 22:36 
Offline
noch neu hier

Registriert: 07.07.17, 00:02
Beiträge: 3

Themenstarter
Die Firma ist jedenfalls ein Postfach.
Die Metalle liegen (falls es sie denn wirklich gibt" in ihrer reinform vor, so dass sie industriell verarbeitet werden können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.07.17, 06:29 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17316
Wohnort: Daheim
Der Investor sollten sich mit dem Gedanken anfreunden, dass das investierte Geld physisch weg ist. Ansonsten- die Schweiz ist im Soomer eine schöne Urlaubsregion. Da kann man sich dann ja mal das Lager zeugen lassen, wenn es denn eins gibt.

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!