Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Steuerprüfung und nachträgliche Umklassifizierung
Aktuelle Zeit: 15.12.17, 15:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.01.17, 13:32 
Offline
FDR-Mitglied

Registriert: 07.05.09, 14:15
Beiträge: 93
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hoffe das mein Beitrag in diesem Forum richtig aufgehoben ist.

Ich frage mich nun schon die ganze Zeit das folgende:

Folgende Grundannahme:
Jemand ist als Freiberufler neben seinem Job tätig. Er übt eine Tätigkeit aus die verhältnismäßig strittig im freiberuflichen Umfeld ist (z.B. Fotograf, EDV-Berater, etc.). Die Person macht (da es nur nebenbei ist von der Kleinunternehmerregelung gebrauch und hat somit ein Einkommen in den Firmen das so oder so keine Gewerbesteuer anfallen ließe.

Nun die Frage:
Sollte es zu einer Betriebsprüfung kommen und in dieser wird festgestellt das die Person Gewerblich tätig war, mit welchen Folgen müsste man dann rechnen (die Anmeldung eines Gewerbes wäre ja kein Problem).

Hätte man das Gewerbe dann ab dem Jahr in dem die Prüfung stattfindet, oder ab dem Jahr das geprüft wurde (quasi Rückwirkend).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!