Hausverbot

Moderator: FDR-Team

Antworten
Flohlo
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 16.01.15, 19:50

Hausverbot

Beitrag von Flohlo » 16.01.15, 21:18

Hallo,

Habe vor 3 Wochen hausverbot von einer Security Firma bekommen da ich mich betrunken gegen einen Bauzaun gelehnt habe und dieser umgefallen ist. Heute war ich auf einer Veranstaltung auf der die gleichen Firma zuständig war, diese hat mich jedoch vor betreten des Gebäudes aufgefordert zu gehen da ich hausverbot hätte. Nun stellt sich mir die Frage ob diese hausverbot für mehrere Gebäude gleichzeitig geben dürfen?? Hoffe auf eine schnelle Antwort da morgen die nächste Veranstaltung ist (fasching).

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15211
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Hausverbot

Beitrag von SusanneBerlin » 16.01.15, 21:30

Es gibt keine Beschränkung in der Anzahl der Gebäude, für die ein Hausverbot erteilt werden kann.
Grüße, Susanne

Newbie2007
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4087
Registriert: 05.02.07, 15:08

Re: Hausverbot

Beitrag von Newbie2007 » 16.01.15, 22:49

Hat es sich denn in beiden Fällen auch um denselben Veranstalter gehandelt?

Wenn nicht, war die Aussage
Flohlo hat geschrieben: da ich hausverbot hätte
rechtlich nicht ganz korrekt, denn das Hausverbot, dass die Security bei der ersten Veranstaltung, in Wahrnehmung des Hausrechts des Veranstalters ausgesprochen hat, erstreckt sich nicht auf andere Veranstaltungen, mit denen dieser gar nichts zu tun hat.

Allerdings kann die Security natürlich ein 2. Hausverbot, für die 2. Veranstaltung, aussprechen, wenn ihr ein Gast als "problematisch" bekannt ist. Rechtlich ein Unterschied, im Ergebnis das Gleiche.

Antworten