Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Blumenkästen Verbot auf Attika - Terrassenbrüstung
Aktuelle Zeit: 17.01.18, 02:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.08.16, 07:30 
Offline
noch neu hier

Registriert: 07.08.16, 07:14
Beiträge: 1
Hallo,
Ich bin Eigentümer einer Dachterrassenwohnung- Neubau. Ich habe auf die Attika Blumenkästen gestellt. Nun nach einem Jahr habe ich ein schreiben von der Hausverwaltung bekommen mit der Aufforderung diese umgehend zu entfernen. Begründet wird das technisch, dass die bleche sich bei hitze bewegen und durch schiebenähte miteinander verbunden sind. Durch auflast kann die dichtigkeit gestört werden und es zu feuchtigkeitsschäden kommen.
Dieser Umstand wurde in keiner der bereits 3x stattgefundenen Eigentümer Versammlungen besprochen. Auch stets nichts in der hausordnung. Im Gegenteil bei der ersten Eigentümer Versammlung wurde sogar gefragt ob man was drauf stellen darf und das wurde nicht verneint. Im Protokoll gibt es aber keinen vermerk. Vermerkt wurde nur dass Blumenkästen am Balkongeländer nur zur innenseite montiert werden dürfen.
Auch in der baubeschreibung bzw teilungserklärung gibt es keine hinweise bzw Einschränkungen.
Meine frage, kann die Hausverwaltung das so anordnen, wenn ja muss die technische begründung durch ein gutachten belegt sein und wer kommt für meine investitionen in die blumenkästen auf, wenn ich diese so nicht mehr nutzen kann ?
Vielen dank
Lg bfinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.08.16, 08:43 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 17269
Wohnort: Auf diesem Planeten
bfinger hat geschrieben:
Meine frage, kann die Hausverwaltung das so anordnen,
Ja muss sie sogar.
bfinger hat geschrieben:
wenn ja muss die technische begründung durch ein gutachten belegt sein
Nö weil es stand der Technik und für jeden Fachmann absolut logisch ist.
bfinger hat geschrieben:
wer kommt für meine investitionen in die blumenkästen auf
Niemand.
Die ganze Kiste ist unglücklich gelaufen. Vermutlich wusste bei der Eigentümerversammlung niemand von diesem Umstand und das kann man auch niemandem vorwerfen. Unglücklich ist, dass der Vertreter der Hausverwaltung, der vermutlich die Versammlung geleitet hatte, diese Anfrage nicht an seine Mitarbeiter weiter geleitet hatte, bevor er sich dazu äußert.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!