Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Beendigung des Insolvenzverfahrens
Aktuelle Zeit: 25.07.17, 21:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beendigung des Insolvenzverfahrens
BeitragVerfasst: 15.07.17, 08:54 
Offline
FDR-Mitglied

Registriert: 16.09.11, 12:14
Beiträge: 84
Hallo, seit kurzem (April '17) laufende V.insolvenz. Ein Gläubiger (Jobcenter) behält nach wie vor die weit vor der Insolvenz vereinbarten Raten ein, auf Anfrage beim Ins.verwalter gab der mir zu verstehen, wörtlich "Das Jobcenter darf offene Forderungen mit laufenden Leistungen bis zur Beendigung des Insolvenzverfahrens verrechnen".
Meine Frage wann ist das Insolvenzverfahren beendet bzw. wie lange darf das JC die Raten noch einbehalten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.07.17, 15:41 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 01.11.12, 08:40
Beiträge: 2247
Wohnort: Thüringen
Hallo

überhaupt nicht. Einfach der Verrechnung widersprechen und die Ratenzahlungsvereinbarung widerrufen.

_________________
Wir sind dafür, dass wir dagegen sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.07.17, 07:50 
Offline
FDR-Mitglied

Registriert: 16.09.11, 12:14
Beiträge: 84

Themenstarter
Sorry, der Ins.verwalter ist ein Anwalt, sollte der das nicht wissen.
In welchem Gestzestext steht geschrieben das Gläubiger nach Eröffnung des Verfahrens kein Geld mehr einbehalten dürfen, ich muß das ja sicherlich beim Jobcenter begründen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.07.17, 10:14 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 01.11.12, 08:40
Beiträge: 2247
Wohnort: Thüringen
Hallo

der Insolvenzverwalter kümmert sich nicht darum und deshalb ist es ihm völlig egal. Er kriegt das Geld ja sowieso nicht.

Die Verrechnung des Ihnen zustehenden Betrages mit den Leistungen des jobcenters ist eine Vereinbarung zwischen Ihnen und dem jobcenter. Diese Vereinbarung kann von Ihnen jederzeit aufgekündigt werden. Sie widersprechen also der Aufrechnung und beenden damit die Vereinbarung, schon muss das jobcenter vollständig an sie zahlen.

_________________
Wir sind dafür, dass wir dagegen sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.07.17, 12:01 
Offline
FDR-Mitglied

Registriert: 16.09.11, 12:14
Beiträge: 84

Themenstarter
Danke für die Antwort, werde selbstverständlich sofort an das JC schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!