von Verspätung über Verschiebung und Umweg zu Entschädigung?

Reisevertragsrecht, Reisevermittlungsrecht, Reiseversicherungsrecht, Luft-, Bus-, Bahn- und Schiffsbeförderungsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
mikeaefer
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 20.02.07, 14:01

von Verspätung über Verschiebung und Umweg zu Entschädigung?

Beitrag von mikeaefer » 13.08.18, 19:48

Flug von Stuttgart nach Palma de Mallorca
geplanter Abflug ca. 15:30 Uhr
zunächst verschoben auf 19:10 Uhr
dann aber Flieger voll -> Übernachtung in Stuttgart
laut Recherche wären hier € 250,- pro Person an Entschädigung möglich, da der Flug weniger als 1500 Flugkilometer entfernt sei

Morgens dann aber das nächste Hindernis
Umweg über Hannover um von dort zum eigentlichen Ziel (Palma de Mallorca) zu gelangen
laut Recherche befindet sich Hannover 1523 Flugkilometer entfernt von Palma.....somit wären € 400,- Entschädigung möglich

Was zählt jetzt, die eigentliche Entfernung von Stuttgart, oder der entfernteste Abflugort nach knapp 17 Stunden Verspätung??? Oder wird dies anders gerechnet? Werden Hotelübernachtung, Taxi, usw. davon noch abgezogen oder sind diese separat von der Airline zu übernehmen?

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21043
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: von Verspätung über Verschiebung und Umweg zu Entschädig

Beitrag von ktown » 15.08.18, 06:51

Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

mikeaefer
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 20.02.07, 14:01

Re: von Verspätung über Verschiebung und Umweg zu Entschädig

Beitrag von mikeaefer » 15.08.18, 21:26

ktown hat geschrieben:Guckst du.
Danke für die Info.

Antworten