Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Zum Gerichtstermin nicht erschienen!
Aktuelle Zeit: 18.12.17, 04:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zum Gerichtstermin nicht erschienen!
BeitragVerfasst: 16.02.17, 21:13 
Offline
noch neu hier

Registriert: 16.02.17, 20:56
Beiträge: 2
Hallo liebe Mitglieder,

Vielleicht könnt ihr mir ja die Frage beantworten.
Es wurde letztes Jahr zum 9.5.16 der Termin zur Hauptverhandlung wegen Bedrohung, sexueller Nötigung und versuchter Vergewaltigung einberaumt. Nun ja der Angeklagte erschien jedoch nicht zur Verhandlung und auch sonst gab es Probleme da, dass Gericht für den Angeklagten keinen Dolmetscher parat hatte. Wir wurden dann in den Saal gerufen und uns wurde gesagt das die Verhandlung vertagt wird. Das ist jetzt fast ein dreiviertel Jahr her. Wie lange dauert denn in der Regel solch neuer Termin vom Gericht ??????
Es wäre halt irgendwann für alle Beteiligten schön damit abschließen zu können. Wir hängen so in der Luft damit und der Angeklagte geht Seelenruhig sein Leben ohne bisherige Konsequenzen nach .
Vielleicht bin ich mit der Frage auch im falschen Forum gelandet aber ich hoffe das ihr mir da ein wenig weiterhelfen könnt. :cry:

LG :|


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.02.17, 21:21 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 06.10.04, 15:43
Beiträge: 13981
Wie lange so etwas "in der Regel" dauert, lässt sich kaum sagen.
Im Einzelfall kommt es immer auf dem Grund dieser Verzögerung an und den kennen wir hier und Sie offenbar auch nicht.

War der Angeklagte nur krank oder im Stau und hat sich nicht rechtzeitig entschuldigen lassen, kann der Termin meinetwegen schon wenige Tage drauf neu stattfinden.
Hat sich der Betreffende unauffindbar ins Ausland abgesetzt findet der Termin nie mehr statt.

Und für alles dazwischen lassen sich auch denkbare Erklärungen finden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.02.17, 22:05 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.12.04, 16:06
Beiträge: 14551
Falls der Beteiligte nur Zeuge und nicht auch Nebenkläger ist: kann auch sein, dass die Verhandlung längst stattgefunden hatte und das Urteil gesprochen ist. Denn wenn der Zeuge nicht mehr gebraucht wird (z.B. weil der Angeklagte gestanden hat), wird er auch nicht mehr geladen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.02.17, 22:22 
Offline
noch neu hier

Registriert: 16.02.17, 20:56
Beiträge: 2

Themenstarter
FM hat geschrieben:
Falls der Beteiligte nur Zeuge und nicht auch Nebenkläger ist: kann auch sein, dass die Verhandlung längst stattgefunden hatte und das Urteil gesprochen ist. Denn wenn der Zeuge nicht mehr gebraucht wird (z.B. weil der Angeklagte gestanden hat), wird er auch nicht mehr geladen.

Die Beteiligten waren alle die Opfer/zeugen und keiner hat bis jetzt eine erneute Einladung erhalten, das eine neue Verhandlung angesetzt wurde. Daher wundert uns das eben nur, dass da einfach nichts passiert. Aber vielleicht ist es so wie sie sagen. Schade das man dann als Opfer nicht erfahren hat, wie es ausging :cry:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.17, 12:45 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.12.04, 16:06
Beiträge: 14551
Sophia1987 hat geschrieben:
Die Beteiligten waren alle die Opfer/zeugen und keiner hat bis jetzt eine erneute Einladung erhalten, das eine neue Verhandlung angesetzt wurde. Daher wundert uns das eben nur, dass da einfach nichts passiert. Aber vielleicht ist es so wie sie sagen. Schade das man dann als Opfer nicht erfahren hat, wie es ausging :cry:


Das kann man erfahren, wenn man es beantragt - zweckmäßiger Weise gleich bei der Strafanzeige.
https://dejure.org/gesetze/StPO/406d.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!