Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Strafanzeige zurückziehen
Aktuelle Zeit: 18.12.17, 16:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Strafanzeige zurückziehen
BeitragVerfasst: 30.09.17, 16:59 
Offline
Interessierter

Registriert: 21.08.17, 20:20
Beiträge: 5
SusanneBerlin hat geschrieben:
@Gabrielllle: Ich mache keine Beratung per PN. Ich habe Ihre Nachricht gelöscht, d.h. der Inhalt dieser Nachricht wird nirgendwo auftauchen.


Gut.
Ich wollte nur informieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strafanzeige zurückziehen
BeitragVerfasst: 04.10.17, 06:24 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.11.12, 21:26
Beiträge: 428
Wohnort: Bonn
Ich vermute mal, dass die Sicht vieler Klienten durch die Darstellungen auf Fernsehsender x,y und z oder wo auch immer solche Sachen mit Anwalts-Beteiligung laufen, schwer getrübt ist. In diesen Formaten zeichnen sich die Anwälte meistenteils dadurch aus, dass sie selbst zum Wohle des Klienten ermitteln, Hausbesuche machen, Händchen halten und überhaupt emotional für die Kunden da sind.

In der Realität ist das natürlich nicht so, kann so nicht sein. Interessant wird die Geschichte, wenn diese verblendeten Klienten dann unvermittelt in der Realität aufschlagen, in der sich Anwalts Sprechzeiten im 15 Minuten Takt berechnen und der Anwalt berechtigterweise relativ wenig Interesse für das psychische Erleben der Klienten hat.

Grundsätzlich kann man sagen: Für Aufarbeitung ist niemals ein Anwalt zuständig, dafür sollte man tatsächlich zu einem Therapeuten gehen. Der interessiert sich dann auch dafür. Zumindest wird er dafür bezahlt, Interesse zu haben.

Wenn man dann weiß, was man will, kann man sich immer noch an den Anwalt wenden. Der wird nämlich nicht von der Krankenkasse übernommen.

_________________
Verba docent, exempla trahunt et quae nocent, docent.


Zuletzt geändert von ktown am 04.10.17, 06:38, insgesamt 1-mal geändert.
Klarnamen entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strafanzeige zurückziehen
BeitragVerfasst: 04.10.17, 09:44 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 18.07.11, 22:30
Beiträge: 2370
Biggi0001 hat geschrieben:
Ich vermute mal, dass die Sicht vieler Klienten durch die Darstellungen auf Fernsehsender x,y und z oder wo auch immer solche Sachen mit Anwalts-Beteiligung laufen, schwer getrübt ist. In diesen Formaten zeichnen sich die Anwälte meistenteils dadurch aus, dass sie selbst zum Wohle des Klienten ermitteln, Hausbesuche machen, Händchen halten und überhaupt emotional für die Kunden da sind.
Entsprechende Bezahlung vorausgesetzt machen das auch Anwälte. Wie auch eine Taxifahrer 10h auf einen wartet, wenn man ihm die Zeit komplett bezahlt.

Biggi0001 hat geschrieben:
Grundsätzlich kann man sagen: Für Aufarbeitung ist niemals ein Anwalt zuständig, dafür sollte man tatsächlich zu einem Therapeuten gehen. Der interessiert sich dann auch dafür. Zumindest wird er dafür bezahlt, Interesse zu haben.
Vor allem ist der Therapeut dafür ausgebildet und kann auch wirklich helfen; die Fähigkeiten / Kenntnisse eines Anwalts liegen in einem völlig anderen Bereich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!