Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - EC-Karte mit altem Namen legal weiterverwenden ?
Aktuelle Zeit: 24.06.17, 20:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.02.17, 17:05 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 23.11.04, 06:54
Beiträge: 151
Hallo!
Wer heiratet und einen neuen Namen annimmt, kennt die Rennerei,wenn man an bei den nötigen Stellen die Namensänderung bekanntgeben muss (Krankenkasse, Telefonanbieter usw). Angenommen, man hat noch eine EC-Karte auf den alten Namen,d.h. man hat die Namensänderung bei der Bank nicht angegeben. Ist es rechtlich erlaubt, eine veraltete auf den eigenen (alten) Namen laufende EC-Karte weiterzuverwenden ? Sicher,wo kein Kläger,da kein Richter,aber die offizielle Seite würde mich schon interessieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.17, 18:56 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 15.03.16, 08:56
Beiträge: 352
Die offizielle Seite mit allem Schnick und Schnack kann ich dir leider nicht näher bringen. Eine Erfahrung aber schon.

Ich habe Konto und Karte unter meinem Geburtsnamen weiter geführt.
Irgendwann wurde der Geldautomat extrem geizig und rückte nichts mehr heraus.
Ich gin an den Schalter der Bank und man nahm die Daten aus dem BPA auf. Eine neue Karte wurde erstellt und bis zum Erhalt wurde die "alte" wieder frei gegeben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.02.17, 23:56 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.02.09, 13:21
Beiträge: 5021
Zitat:
Ist es rechtlich erlaubt, eine veraltete auf den eigenen (alten) Namen laufende EC-Karte weiterzuverwenden ?


Gegen ein Gesetz verstößt man damit nach meiner Kenntnis nicht.
Wahrscheinlich verstößt man damit aber gegen die Geschäftsbedingungen der Bank, so dass die Karte jederzeit ohne Vorankündigung gesperrt werden kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.02.17, 07:53 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.12.04, 16:06
Beiträge: 14229
Bei der Einzugsermächtigung per Karte (mit Unterschrift auf dem Beleg) könnte es problematisch werden, wenn man dann auch mit dem alten Namen unterschreibt. Nimmt man den neuen, wird zumindest ein aufmerksamer Verkäufer das ablehnen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.02.17, 07:56 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17017
Wohnort: Daheim
...oder den Ausweis verlangen. Wenn das dann nicht passt könnte es Probleme geben. von Zahlung wird abgelehnt bis Kontakt mit der Polizei.

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.02.17, 09:36 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.02.09, 13:21
Beiträge: 5021
Zitat:
bis Kontakt mit der Polizei.


Nicht dass das falsch verstanden wird: Das sind Unannehmlichkeiten, die auftreten können

Wenn tatsächlich jemand wegen der unterschiedlichen Namen die Polizei holt, dann kommt die, stellt fest, dass sich der Name wegen Heirat geändert hat und verabschiedet sich dann gleich wieder. Strafrechtlich ist das nämlich nicht relevant.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.02.17, 17:06 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.08.05, 13:20
Beiträge: 20451
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen
Die Frage ist doch eigentlich eine andere:

Warum muß jemand, dem die Lauferei zu viel ist, überhaupt einen Ehenamen wählen?

Seit 1993 haben wir in Deutschland das Recht, in der Ehe getrennte Namen zu führen.

_________________
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!