Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - welche Srafe erwartet mich?
Aktuelle Zeit: 24.09.17, 04:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 01:13 
Offline
noch neu hier

Registriert: 17.07.17, 00:49
Beiträge: 2
Anklageschrift lautet auf:

-vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis in 70 Fällen gemäß § 21 Abs. 1 Nr. 1 StVG, §§ 53, 69, 69a StGB


Ich würde gern wissen: #1 - welche Strafe mich erwartet?
und: #2 - ob ich mir juristischen Beistand suchen sollte?


Danke!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 05:11 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 17.01.14, 09:25
Beiträge: 3535
Zu 1, bitte warten bis jemand mit funktionierender Glaskugel antwortet.
Zu 2, ja. Es steht zwar "nur" maximal 1 Jahr Haft im Raum, aber bei der Fallzahl könnte ein Richter geneigt sein das da Bewährung nicht mehr reicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 06:22 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 13.12.04, 12:44
Beiträge: 2131
Wohnort: Neu-Ulm
Maximal nur 15 Jahre :devil:

_________________
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 09:06 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 11.09.13, 20:55
Beiträge: 819
ExDevil67 hat geschrieben:
Zu 2, ja. Es steht zwar "nur" maximal 1 Jahr Haft im Raum, aber bei der Fallzahl könnte ein Richter geneigt sein das da Bewährung nicht mehr reicht.

Es steht auch mehr als 1 Jahr Haft im Raum. Da es hier zur Gesamtstrafenbildung kommt und angesichts der Zahl der Fälle kann man da auch gut in den nicht mehr bewährungsfähigen Bereich über zwei Jahre Haft kommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 09:39 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 17.01.14, 09:25
Beiträge: 3535
Wieder was gelernt, war der Meinung das ich auch bei einer Gesamtstrafe nicht über das eine Jahr das für eine Fahrt droht hinauskomme bzw mich immer in dem Rahmen bewegen muss den die betroffenen Strafvorschriften vorgeben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 09:59 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17316
Wohnort: Daheim
:shock:
Wie zur Hölle schafft man es, 70 mal ohne Führerschein erwischt zu werden?

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 10:45 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 14.09.04, 11:27
Beiträge: 4564
wenn du wüsstest, was alles so möglich ist..
Es gab doch vor kurzem den Fall, dass jemand wg. einer Beschuldigtenvernehmung (Fahren ohne...) mit dem Auto zur Polizei gefahren ist...

_________________
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 11:31 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 15.03.16, 08:56
Beiträge: 403
Tastenspitz hat geschrieben:
:shock:
Wie zur Hölle schafft man es, 70 mal ohne Führerschein erwischt zu werden?


Das frage ich mich auch. Wäre ich mein ganzes Leben ohne Tickets gefahren, hätte ich diese Fallzahl niemals erreicht.
So oft wurde ich gar nicht erst kontrolliert.

Hier sollte sich der notorische "Schwarzfahrer" darauf gefasst machen das es vor Gericht tatsächlich heißen könnte: "Gehe in das Gefängnis. Begib Dich binnen weniger Wochen dorthin. Gehe nicht über Los. Ziehe nicht DM 4000 ein, sondern gehe nach Hause und packe deinen Koffer ein"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 11:59 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 18.03.09, 11:25
Beiträge: 1099
Tastenspitz hat geschrieben:
:shock:
Wie zur Hölle schafft man es, 70 mal ohne Führerschein erwischt zu werden?

1 x erwischt und nachgewiesen, dass seit Entzug der FE mindestens 70 x gefahren wurde.
Es gibt Leute, die Jahrzehnte ohne FE gefahren sind - anscheinend besonders gute und vorsichtige Fahrer, denn sonst wären sie vorher kontrolliert worden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 12:04 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 17.01.14, 09:25
Beiträge: 3535
Rabenwiese hat geschrieben:
Das frage ich mich auch. Wäre ich mein ganzes Leben ohne Tickets gefahren, hätte ich diese Fallzahl niemals erreicht.
So oft wurde ich gar nicht erst kontrolliert.

Nicht Fahr- sondern der Führerschein fehlte 70x. Wobei auch da die Frage wäre, wie kommt die Zahl zusammen. Hochgerechnet, Zeugen?

Ohne Fahrkarte im ÖPNV dürfte nur eine Frage der Kontrolldichte sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 12:08 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 15.03.16, 08:56
Beiträge: 403
ExDevil67 hat geschrieben:
Rabenwiese hat geschrieben:
Das frage ich mich auch. Wäre ich mein ganzes Leben ohne Tickets gefahren, hätte ich diese Fallzahl niemals erreicht.
So oft wurde ich gar nicht erst kontrolliert.

Nicht Fahr- sondern der Führerschein fehlte 70x. Wobei auch da die Frage wäre, wie kommt die Zahl zusammen. Hochgerechnet, Zeugen?

Ohne Fahrkarte im ÖPNV dürfte nur eine Frage der Kontrolldichte sein.



Oh, sorry, ich war gerade noch im Schwarzfahrerthread festgebissen.

Aber selbst Verkehrskontrollen bekomme ich nicht einmal ein zehntel davon zusammen und ich bin täglich mehrfach mit dem Auto unterwegs. Auch beruflich war ich einige Jahre sowohl mit LKW als auch mit PKW unterwegs.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 14:10 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.02.09, 13:21
Beiträge: 5179
Ich denke, dass es so war, wie Hans Ulg vermutet. 1x erwischt worden, aber irgendwie nachträglich 70 Fahrten nachweisbar

Wenn derjenige z.B. aus beruflichen oder steuerlichen Gründen ein Fahrtenbuch führt und dann alles fein säuberlich aufgeschrieben hat, dann kann so etwas passieren. Für die zu erwartende Strafe macht es einen großen Unterschied, ob man 70x erwischt wurde oder nur 1x mit Nachweis von 70 Fahrten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 14:18 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17316
Wohnort: Daheim
hawethie hat geschrieben:
dass jemand wg. einer Beschuldigtenvernehmung (Fahren ohne...) mit dem Auto zur Polizei gefahren ist...

Nice.... :D
Auch ne Art Biathlon: Mit dem Auto zur Wache und zu Fuß wieder heim. :devil:

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 15:07 
Offline
noch neu hier

Registriert: 17.07.17, 00:49
Beiträge: 2

Themenstarter
Hallo an Euch!

Danke erst mal für die Hilfe.

Die Sache hat sich so zugetragen...

Februar 2015 wurde mir der FS entzogen (BTM).
Als Monteur im Außendienst, habe ich meinem Chef nichts davon gesagt.
Letztes Jahr kam ich dann in eine Kontrolle. - Oh kein FS – der Wagen war ein Dienstwagen,
also kreuzten zwei Beamte in der Firma auf und drohten mit einer Durchsuchung incl. Rechner und Server um mir alle Fahrten im Zeitraum nachzuweisen.
ODER
Ich sollte an Hand der Arbeitszeitnachweise alle Fahrten offen legen.
35x Außendienst-Fahrten (Hin-und Rückfahrt = 70x)

Also setz ich mich lieber nach El Paso ab…


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welche Srafe erwartet mich?
BeitragVerfasst: 17.07.17, 18:04 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 25.05.05, 09:37
Beiträge: 2825
maxxctv hat geschrieben:
...
Also setz ich mich lieber nach El Paso ab…

Dann dort aber besser nicht beim Fahren erwischen lassen!

_________________
"Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen." (Theresa von Avila (1515-1582) Spanische Mystikerin und Heilige)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!