Bewohner kippt Öl in den Kanal

Moderator: FDR-Team

Zafilutsche
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5779
Registriert: 24.07.07, 09:47
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet

Re: Bewohner kippt Öl in den Kanal

Beitrag von Zafilutsche » 07.05.19, 09:48

simplici hat geschrieben:Das mit der Feuerwehr hätte man auch schon überlegt aber in dem Dorf gibt es eine freiwillige Feuerwehr in dem genau dieser Bewohner auch selber zugange ist man würde also den Bock zum Gärtner machen zumal diese Truppe nicht sonderlich motiviert ist, bei solchen Dingen, der Tip mit den Umweltschützern, der könnte es bringen
Klar. Es gibt auch Feuerwehrleute die selbst zündeln! Erlaubt ist es dennoch nicht, und das könnte Konsequenzen haben.
Wenn man das Übel der akuten Umweltverschmutzung abstellen will, wird man selbst aktiv und wählt anlassbezogen den Notruf. Dann wird das Drama auch ein Ende finden.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19166
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Bewohner kippt Öl in den Kanal

Beitrag von Tastenspitz » 08.05.19, 07:00

ktown hat geschrieben:Die haben dafür überhaupt nicht die qualifizierte Ausbildung.
Unsere schon... :wink:
Und auch die Ausrüstung dafür in einem der Rüstwagen.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21092
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Bewohner kippt Öl in den Kanal

Beitrag von ktown » 08.05.19, 07:05

Tastenspitz hat geschrieben:
ktown hat geschrieben:Die haben dafür überhaupt nicht die qualifizierte Ausbildung.
Unsere schon... :wink:
Und auch die Ausrüstung dafür in einem der Rüstwagen.
dann macht das vermutlich die örtliche Gegebenheit notwendig.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16468
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Bewohner kippt Öl in den Kanal

Beitrag von FM » 08.05.19, 13:49

Nachdem hier schon ein Beamter des Umweltamtes den Fall überprüft hat und zu dem Ergebnis kam, es seien keine Maßnahmen notwendig, wäre ich mit der Idee mit der Feuerwehr mal vorsichtig. Da der Anzeigende das Ergebnis der Prüfung kennt, könnte im Falle eines nicht notwendigen Einsatzes die Rechnung an ihn gehen.

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 635
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Bewohner kippt Öl in den Kanal

Beitrag von WHKD2000 » 02.07.19, 22:30

:shock: :shock:

man könnte doch mal schauen,in welcher Kläranlage die Ölbrühe für Verwunderung gesorgt hat.
Denn weg ist das Öl nicht,wenn es im Gully verschwindet.

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 635
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Bewohner kippt Öl in den Kanal

Beitrag von WHKD2000 » 02.07.19, 22:35

Zafilutsche hat geschrieben:
07.05.19, 09:48

Klar. Es gibt auch Feuerwehrleute die selbst zündeln!
:shock: :shock:
Natürlich,aus diesem und anderem Grunde wird auf anschließendes Löschen ,auch im Wirtshaus, großen Wert gelegt.

Antworten