Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Angaben zu Schulden im Anstellungsvertrag
Aktuelle Zeit: 30.04.17, 06:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.03.17, 22:03 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 08.09.08, 08:35
Beiträge: 118
Hallo,

im Vorvertrag (Einstellung bei der Stadt) taucht folgende Frage auf "Haben Sie Schulden?"
Der Vertragsunterzeichner hat ein Studiendarlehen, welches er abbezahlt. Muss also die genannte Frage mit "Ja" beantwortet werden?

Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.17, 23:21 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 14.02.05, 19:12
Beiträge: 8164
Wohnort: Mein Körbchen.
Ja, die finanziellen Abhängigkeiten sind ein arbeitsvertragsrelevanter Aspekt in verschiedenen Berufen und im öffentlichen Dienst durchaus in vielen Berufen tätigkeitsrelevant.

_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.17, 23:24 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 08.09.08, 08:35
Beiträge: 118

Themenstarter
Ist es möglich, dass der Studienkredit ein Problem darstellt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.03.17, 09:19 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.03.14, 17:57
Beiträge: 216
Nein. Ich denke so einen Studienkredit haben sehr viele, auch im öffentlichen Dienst. Und bei den Rückzahlungsmodalitäten ist es auch eher unwahrscheinlich ,dass man sich deswegen bestechen lässt ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.03.17, 10:00 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 07.06.05, 20:10
Beiträge: 22367
Ich würde das wahrheitsgemäß beantworten und es dürfte keine Auswirkungen haben.

Dass man einen Studienkredit oder auch einen Immobilienkredit hat, ist völlig normal und
kein Einstellungshinderungsgrund im öffentlichen Dienst.

Dazu kommt auch andere Schulden dürften nur relevant sein, wenn sie im Bezug zur
Tätigkeit stehen.
Wenn jemand der mit dem Etat oder Kasse zu tun hat, Spielschulden hat z.b..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.03.17, 11:43 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.12.04, 16:06
Beiträge: 14162
Ein Grund kann auch sein, dass Arbeitgeber keine Lohnpfändungen haben wollen. Was allerdings bei den meisten Schuldnern gar nicht vorkommt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.03.17, 11:50 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 27.01.05, 02:00
Beiträge: 12805
Wohnort: Internet
Vermutlich lügt eh fast jeder, der Nein ankreuzt. Ein Onlinekauf auf Kreditkarte und schwupp hat man Schulden bis abgerechnet wird...

_________________
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.03.17, 09:39 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 07.06.05, 20:10
Beiträge: 22367
windalf hat geschrieben:
Vermutlich lügt eh fast jeder, der Nein ankreuzt. Ein Onlinekauf auf Kreditkarte und schwupp hat man Schulden bis abgerechnet wird...


Jo. Auto finanziert, Fernseher usw. usw..

Ein Handyvertrag über 0.-€ mit Handy ist auch ein Ratenkauf.

MfG
Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.03.17, 10:49 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 15.03.16, 08:56
Beiträge: 320
matthias. hat geschrieben:

Ein Handyvertrag über 0.-€ mit Handy ist auch ein Ratenkauf.

MfG
Matthias





Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!