Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
Aktuelle Zeit: 23.06.17, 04:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 444 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 07.02.17, 19:54 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.08.05, 13:20
Beiträge: 20446
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen
Ich habe Fußballspiele geliebt.

Was heute unter diesem Pseudonym an kriminellen Machenschaften u.a. von verurteilten Straftätern gemanaged und von bestechlichen Mimöschen angeboten wird, hat mit dem Sport schon lange nichts mehr zu tun.

Insbesondere halte ich es für eine bodenlose Verschwendung, öffentliche Gelder für die Aufrechterhaltung der Sicherheit dieses Irrsinns in den Stadien aufwenden zu müssen.

_________________
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 07.02.17, 21:01 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 20.08.05, 12:30
Beiträge: 2351
Oktavia hat geschrieben:
n-tvZitat aus n-TV: "!Übrigens: Der zu Boden geschlagene Mann aus dem eingangs beschriebenen Video habe reanimiert werden müssen, heißt es in dem dazu gehörigen Social-Network-Portal [Name geändert]. Er hätte tot sein können."
Du beziehst deine "Fakten" also aus einer einzigen Meldung, die ihrerseits irgendeine unbestätigte Aussage aus Social-Network-Portal [Name geändert] aufgreift? Es gibt keinerlei Polizeibericht oder ähnliches, der auch nur im Ansatz darauf hindeutet, jemand habe reanimiert werden müssen. Offenbar verbreitest du gezielt Fake-News gegen dein Lieblings-Hassobjekt, nämlich Fußballfans (du bist ja selbst aktive Gegnerin jeder Fankultur und unterstützt das Kommerzgehabe).

Da hat mutmaßlich bloß einer auf die Fresse bekommen und ist KO gegangen. Die Bilanz dieses zum Schreckensereignis hochstilisierten Spieltages befindet sich damit ungefähr auf dem Level, wie sie in einer durchschnittlichen Altstadtkneipe am Wochenende auftritt. Kein Wunder, dass du das durch die gezielte Verbreitung von Falschmeldungen noch aufbauschen musst. Ebenso zweifelhaft ist übrigens die Aussage des NRW-Innenministers Jäger, dass "Steine und Flaschen auf Frauen und Kinder" geworfen worden seien. Aber es geht ja nur gegen Fußballfans, da kann man ja schon mal verbal aufrüsten.

Übrigens hat die Sache bei mir Erinnerungen geweckt. Mag etwa fünf bis zehn Jahre her sein, als wir auch in Unterzahl vom Bahnhof Richtung BVB-Stadion geleitet wurden. Wäre beinahe eskaliert, doch so ein paar Leute mit Helmen auf verhinderten dies. Da gab es noch nicht mal eine Meldung auf Seite 33 rechts unten. Aber unsere Leipzig-Kunden genießen wohl besonderen Schutzstatus, erinnert ein wenig an... naja, lassen wir das an dieser Stelle mal. Was ich mich frage, wieso haben sich diese ________ nicht gewehrt? Was für ___________ _____.

_________________
Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.
(Voltaire)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 07.02.17, 21:03 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 15.02.08, 02:19
Beiträge: 6058
Ronny1958 hat geschrieben:
Insbesondere halte ich es für eine bodenlose Verschwendung, öffentliche Gelder für die Aufrechterhaltung der Sicherheit dieses Irrsinns in den Stadien aufwenden zu müssen.


Da man die vermutlich eh ausgeben muss, ist es egal ob wegen Fußball oder sonst was.
Was mich eben grade richtig aufregt ist das öffentliche Desinteresse. Im letzten Jahr war die Empörung über die Silvesterübergriffe richtig groß aber eben nur wenn Frauen Opfer von Ausländern werden. Frauen die von ihren deutschen Partnern geprügelt oder ermordet werden, interessieren einfach nicht.
Es ging in den Diskussionen also niemals darum Opfer zu schützen sondern einzig um die Täter die man eigentlich nicht mal wegen der Taten sondern wegen ihrer Herkunft hasst.

_________________
"Alte Leute sind gefährlich; sie haben keine Angst vor der Zukunft."
George Bernard Shaw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 08.02.17, 01:17 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 31.05.15, 07:19
Beiträge: 1760
@Oktavia

Kannst du es nicht einfach mal gut sein lassen?
Du tust "deinen" Flüchtlingen da echt einen Bärendienst wenn du ständig irgendeinen Unsinn herbei fabulierst und Zusammenhänge siehst die es nicht gibt.

Das geht den Leuten einfach nur noch auf den Zeiger - und wenn jetzt noch bei jedem Vorfall der da auch überhaupt nicht im entferntestens einen Bezug hat, eine "Flüchtlings-Kurve" gefunden wird....

Bitte wenigstens bis zur Wahl in Frankreich mal mit der "Willkommenskultur" einen Gang zurückschalten - nicht das vor lauter Gastfreundschaft Europa ins 19. Jh. zutückfällt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 08.02.17, 06:49 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 15.02.08, 02:19
Beiträge: 6058
Name4711 hat geschrieben:
Kannst du es nicht einfach mal gut sein lassen?


Nein!
Name4711 hat geschrieben:
Du tust "deinen" Flüchtlingen da echt


Es sind nicht "meine" Flüchtlinge. Und es geht auch nicht um Flüchtlinge! Oder waren die Kerle die auf der Domplatte Zoff gemacht haben etwa Flüchtlinge?

Thema ist doch, dass es Gruppen im Land gibt die sich mit Gewalt ihr Recht verschaffen. Die gegen Menschen die anders sind als das vermeintliche Mittel der Gesellschaft angefeindet werden und mittlerweile um ihr Leben fürchten. Und darum, dass ein breiter Aufschrei nur kommt wenn Täter eben nicht aus dieser vermeintlichen Mitte kommen.
Was man mittlerweile alles besser nicht mehr macht um nicht in den Focus von irgendwem zu geraten ist unfassbar. In 15 Jahren werden wir denken dass 1933 Ponyhof war!

_________________
"Alte Leute sind gefährlich; sie haben keine Angst vor der Zukunft."
George Bernard Shaw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 08.02.17, 09:01 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 31.05.15, 07:19
Beiträge: 1760
Ohje Oktavia...

Du hörst dich an wie eine Zahnarztgattin mit Pädagogikstudium, die hauptberuflich als Helikopter-Mutti zwischen Kita und Bioladen kreist. Allenfalls noch höhere Beamtin im Kultusministerium - Abteilung Kunst und Krempel.

Was war den 1933 der Ausgangspunkt für den ganzen Kindergeburtstag?

Das war das in der Krise verunsicherte und von Abstiegsängsten bedrohte Kleinbürgertum, für die die goldenen 20'er nicht so golden daherkamen und die sich ggf. an Millioneneinkommen erinnerten, als ein Brot Mrd. Mark kostete :-)
Auch damals haben die "Großbürger", denen noch die Sonne aus dem Hintern schien, erst gemerkt was abgeht, als die Hütte längst schon brannte.

Heute ist es ganz ähnlich. Diese "Mitte der Gesellschaft" von der du da redest ist allenfalls noch eine statistische Größe bei der die Definition schon sehr bemüht daher kommt, um sowas wie Mitte überhaupt abzugrenzen.

Eine gute Definition für "Mitte" wäre heute wahrscheinlich einfach:

Genau diejenigen, deren Interessen niemand mehr vertritt.

Wer kein Aktionär, Erbe , Homosexueller, aus dem Osten oder eben "mit Migrationshintergrund" ist, weiß heute doch nicht so wirklich, an wen er sich in der Politik halten soll.

Es ist ja nicht nur die '"Reformpolitik", die "Agenda 2010" was der vermögenslosen Bevölkerung seit gut 20 Jahren Freude bereitet: Wie haben heute zwar alle Telefone wie Kirk auf der Enterprise - aber auf Zahnersatz spart man, dank zahlreicher Gesundheitsreformen, heute besser schon mit Mitte Zwanzig, damit man das harte Brot der nicht vorhandenen Rente dann in 50 Jahren ggf. noch beißen kann...

Naja - immerhin: Deutschland geht es gut ... wir sind die Gewinner der Kriese ... bla bla bla und wenn es um Regenbogenprojekte geht: Mamma zahlt das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 08.02.17, 12:32 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17009
Wohnort: Daheim
Oktavia hat geschrieben:
Thema ist doch, dass es Gruppen im Land gibt die sich mit Gewalt ihr Recht verschaffen.

Wir wollen die randalierenden "Fans" mal nicht über die Maßen aufwerten. Die Message dieser ist in der Regel nur "Gröhl!" und das Ziel der Message ist es, lauter "Gröhl" zu machen als die Fans der jeweils anderen Millionärskicker.

Interessanter Aspekt für mich: Hier vor dem Signal-Iduna-Stadion gröhlen BVB Fans im Puma-Evonik-Trikot den RedBull Leipzig Haufen an, weil diese ja nur wegen dem Sponsor in der 1 Liga sind. Ahja.... :roll:

Pöse Pur´chen.... ´chleudert sie zu Poden...

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 11.02.17, 17:40 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 20.08.05, 12:30
Beiträge: 2351
Mönsch Okti, was ist denn mit deinem neuen Lieblingsclub los? Wurden die vorher mit leeren Red Bull-Dosen beworfen und hatten Angst?

_________________
Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.
(Voltaire)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 17.02.17, 08:41 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17009
Wohnort: Daheim
Ein Anfang ist gemacht.
Bin gespannt, wo der Mob sich stattdessen versammelt. Vermutlich vor dem Station um das Spiel für alle Zuschauer zu blockieren.

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 18.02.17, 00:13 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 20.08.05, 12:30
Beiträge: 2351
Tastenspitz hat geschrieben:
Ein Anfang ist gemacht.
Spießers Traum geht in Erfüllung. Eine leere Stehplatztribüne. Da geht so manchem einer ab.

Zumindest ist es ein Traum für diejenigen, die schlicht Angst haben. Andererseits haben Fußballfans keine Lobby, man sie ungestört als Ziel aller möglichen Hasstiraden heranziehen. Da hat man die Menschengruppe gefunden, auf die man sich am Ende am einfachsten einigen kann.

Was bleibt? Am Ende wird man jegliche Kritik an den Leipziger [Name entfernt] unterbinden. Spruchbänder, die dieses scheiß Kommerzunternehmen kritisieren, wird es dann wohl nicht mehr geben. Wie gesagt: Spießers Traum.

Wahrscheinlich gehen Taste und Okti gleich in den Laden und holen das Zeug palettenweise raus...

_________________
Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.
(Voltaire)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 18.02.17, 09:45 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17009
Wohnort: Daheim
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... spiel.html

Langsam zwar, aber es bewegt sich mal was. Gilt so ein Stadionverbot eigentlich für immer?

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 18.02.17, 10:36 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.08.05, 13:20
Beiträge: 20446
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen
Jetzt fehlen nur noch die Reaktionen von wieviel anderen Vereinen?

Die haben doch alle eine Dreckecke in ihrem Fanbereich.

_________________
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 18.02.17, 11:10 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 20.08.05, 12:30
Beiträge: 2351
Tastenspitz hat geschrieben:
Gilt so ein Stadionverbot eigentlich für immer?
So ein Stadionverbot gilt gar nicht. Es handelt sich um Geschehnisse außerhalb der Veranstaltung. Wenn dort Straftaten geschehen, haben sich Polizei und Justiz darum zu kümmern. Die Datenweitergabe an irgendeinen Verband oder Verein ist rechtswidrig.

_________________
Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.
(Voltaire)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 19.02.17, 17:50 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17009
Wohnort: Daheim
So. Der BVB hat gewonnen. Damit wird und das Jammern und Gequake erspart, wenn die verloren hätten. Weil DAS hätte dann ja nur daran gelegen, dass die Gröhlfraktion ausgesperrt war.*Heul* :evil:
Ist aber zum Glück nicht so passiert.
Vielleicht macht das Vorgehen jetzt ja Schule und bei Ausschreitungen wird jetzt öfters mal den Vereinen die eigene Tribüne gesperrt. Das kostet den Verein dann Geld und dann endlich wird es auch nachhaltige Änderungen im Umgang mit den randalierenden Hohlköpfen der eigenen Farbe geben.

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Schluss - DAS ALLERLETZTE
BeitragVerfasst: 19.02.17, 20:28 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 20.08.05, 12:30
Beiträge: 2351
Tastenspitz hat geschrieben:
Vielleicht macht das Vorgehen jetzt ja Schule und bei Ausschreitungen wird jetzt öfters mal den Vereinen die eigene Tribüne gesperrt.
Welche Ausschreitungen hat es denn bitte auf der Südtribüne gegeben? Die Sperrung wurde nur damit begründet, dass auf Spruchbändern Kritik am Kommerzunternehmen RB Leipzig geäußert wurde.

Mal wieder ein bisschen die Wahrheit verdrehen, wie? Ist ja heutzutage in...

_________________
Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.
(Voltaire)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 444 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!