Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - UNO ein zahnloser Tiger
Aktuelle Zeit: 27.02.17, 08:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: UNO ein zahnloser Tiger
BeitragVerfasst: 15.12.16, 12:03 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 24.07.07, 09:47
Beiträge: 4495
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet
Aleppo bzw Syrien zeigt gerade, dass die UNO-Länder im Kampf um einen theoretischen "Weltfrieden" gescheitert ist. Mann war halt irrtümlich davon ausgegangen, dass "Veto" berechtigte Machthaber keine Krieg treibende Mächte delegieren.
Nach der Ukraine Besetzung und spätestens mit der "Koalition" mit Assad, werden uns offenbar andere Tatsachen heran getragen. Wenn der "Hellseher" der die Invasion der Russen in die Ukraine schon früh voraussagte nun wieder recht behält (Was ich persönlich nicht ausschließen will- siehe meinen verlinkten Artikel oben) dann ist Syrien der Auftakt zur Renaissance unserer Weltgeschichte. Ziehen wir uns am besten warm an. :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UNO ein zahnloser Tiger
BeitragVerfasst: 15.12.16, 15:27 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 18.07.11, 22:30
Beiträge: 2101
Die UNO ist dann kein zahnloser Tiger, wenn sich die Veto-Mächte im Weltsicherheitsrat einigt sind.

Sind sie es nicht und es wird ein Veto eingelegt, dann ist es eine reine Laberbude.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UNO ein zahnloser Tiger
BeitragVerfasst: 17.12.16, 09:28 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.06.12, 03:09
Beiträge: 1256
Deputy hat geschrieben:
Sind sie es nicht und es wird ein Veto eingelegt, dann ist es eine reine Laberbude.

Machen wir uns nix vor:
In letzer Zeit (nehmen wir die Ukraine und Syrien als Beispiel) sind sich die Vetostaaten eben nicht einig, weil sie halt eigenen Interessen verfolgen.
Diese Vetostaatenscheiße ist ganz großer Quatsch und gehört abgeschafft. Andernfalls können wir die UNO gleich komplett abschaffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UNO ein zahnloser Tiger
BeitragVerfasst: 12.01.17, 16:33 
Offline
Interessierter

Registriert: 12.01.17, 11:07
Beiträge: 14
Ja leider ist die UNO viel zu bürokratisch und damit sehr unbeweglich. Auch wenn der Grundgedanke gut und respektabel ist kommt da doch zu wenig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UNO ein zahnloser Tiger
BeitragVerfasst: 27.01.17, 12:09 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 24.07.07, 09:47
Beiträge: 4495

Themenstarter
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet
Zafilutsche hat geschrieben:
Ziehen wir uns am besten warm an. :(

Hm- die Signale stehen auf Sturm.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UNO ein zahnloser Tiger
BeitragVerfasst: 04.02.17, 09:24 
Offline
Interessierter

Registriert: 10.08.14, 07:29
Beiträge: 6
Klimaanlage hat geschrieben:
Diese Vetostaatenscheiße ist ganz großer Quatsch und gehört abgeschafft. Andernfalls können wir die UNO gleich komplett abschaffen

Kann es sein, dass der UN-Sicherheitsrat nach dem 2. Weltkrieg so eingerichtet wurde, um nach den Erfahrungen mit dem Völkerbund, der nach dem 1. WK eingerichtet wurde und den 2. eben nicht verhindern konnte, einen 3. WK zu verhindern?

Muss man also vielleicht schon damit zufrieden sein, so lange die Weltmächte sich darauf beschränken, Stellvertreterkriege in anderen Ländern mit schrecklichen Opfern zuzulassen, aber immerhin nicht direkt aufeinander loszugehen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UNO ein zahnloser Tiger
BeitragVerfasst: 06.02.17, 11:40 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 24.07.07, 09:47
Beiträge: 4495

Themenstarter
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet
ob8 hat geschrieben:
Muss man also vielleicht schon damit zufrieden sein, so lange die Weltmächte sich darauf beschränken, Stellvertreterkriege in anderen Ländern mit schrecklichen Opfern zuzulassen, aber immerhin nicht direkt aufeinander loszugehen?

Es spiegelt zumindest meinen Beobachtungen nach, die unangenehme Realität wieder. :cry:
Und jetzt stößt nach Putin, Assad, Erdowahn und Trump möglicherweise ab dem 23. April eine begnadete "Anti-Nato" Brüllerin aus Frankreich dazu? Es ziehen dunkle Wolken über unsere Erde auf! :cry:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UNO ein zahnloser Tiger
BeitragVerfasst: 08.02.17, 08:57 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 24.07.07, 09:47
Beiträge: 4495

Themenstarter
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet
unerträglich :cry:
Sicherlich scheitern alle Versuche diesem Grauen/Ekel ein Ende zu bereiten am Veto Putins bzw Rußlands.
Hier versagt wieder die UNO!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!