Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Waschmaschine beschädigt bei Lieferung Trockenm. für Nachbar
Aktuelle Zeit: 21.11.17, 04:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.04.17, 14:34 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 22.05.05, 21:59
Beiträge: 108
Wohnort: Köln
Hallo allerseits,

im Keller stehen die Waschmaschinen nebeneinander. Gestern bekamen meine Nachbarn eine Trockenmaschine geliefert, die auf ihrer Waschmaschine platziert wurde.

Dabei wurde meine Waschmaschine offenbar zum Abstellen und als Rutschunterlage benutzt. Folge: Die Oberfläche meiner Maschine ist auf den etwas erhöhten Rändern der Deckplatte verkratzt.
Ich habe den Leuten eine Nachricht in den Briefkasten gesteckt, damit sie sich melden.

Aber was kann ich nun machen? Für mich ist das Sachbeschädigung, auch wenn es eine ältere Maschine ist.

Ich hatte mit so etwas noch nie zu tun und bitte um Hilfe.
Liebe Grüße
Wanda


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.04.17, 15:55 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 13.08.15, 16:49
Beiträge: 1572
Abwarten, bis sich die Nachbarn melden. Sollten die Nachbarn die Sachbeschädigung bestreiten, benötigt man einen Zeugen, der gesehen haben soll, wie beim Aufstellen des Trockners hierbei die Waschmaschine beschädigt wurde.

Ob es Sinn hat, für eine ältere Waschmaschine einen Anwalt zu beauftragen, muß man selber entscheiden. Das Problem hierbei ist, in wie weit der Schaden bei der Waschmaschine bezifferbar ist.
Bei Einschaltung eines RA ist zu berücksichtigen, dass unabhängig vom "tatsächlichen Schaden" der RA ein Honorar auf dem Mindeststreitwert von 500€ zu berechnen hat.

Bis zu 500,00 € beträgt das Mindesthonorar für den RA 83,54 €. :shock:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.04.17, 18:00 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 22.05.05, 21:59
Beiträge: 108

Themenstarter
Wohnort: Köln
Vielen Dank für die aufschlussreiche Antwort. Ich habe mir schon gedacht, dass man als Geschädigte recht schlechte Karten hat.
In diesem Fall haben wir einen Kompromiss gefunden. Ich erhalte eine "Entschädigung", indem mir der Nachbar bei anderen Dingen hilft. Er sagt, es sei ein Versehen gewesen, der Lieferant sei unglücklich mit dem Fuß umgeknickt. Ich glaube ihm das sogar!
Ich bin froh, denn das sind sehr nette junge Leute.
Deine Antwort hat mir bestätigt, dass es eigentlich nur mit Diplomatie oder viel Ärger geht.
Liebe Grüße
Wanda


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.04.17, 19:28 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.11.13, 14:23
Beiträge: 4708
Wanda hat geschrieben:
Deine Antwort hat mir bestätigt, dass es eigentlich nur mit Diplomatie oder viel Ärger geht.
Liebe Grüße
Wanda


eben, die Beschädigung ist ärgerlich, aber wer denkt bei neu einziehenden Nachbarn gleich darüber nach, eine versehentliche Beschädigung gleich mit einem anwaltlichen Schreiben zu beantworten? :shock:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.04.17, 14:08 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 22.05.05, 21:59
Beiträge: 108

Themenstarter
Wohnort: Köln
Ja, das ist richtig, aber ich musste einigen Ärger runterschlucken, weil ich selbst immer so vorsichtig bin. Eine gute Übung zur Selbstbeherrschung. Ich sehe es mal so und inzwischen bin ich sehr froh, dass ich keinen Aufstand gemacht habe. Es ist jetzt alles gut.
Liebe Grüße
Wanda


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!