Verdacht auf Ladendiebstahl - Polizei - Durchsuchung Tasche

Moderator: FDR-Team

Deputy
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2845
Registriert: 18.07.11, 22:30

Re: Verdacht auf Ladendiebstahl - Polizei - Durchsuchung Tas

Beitrag von Deputy » 20.02.19, 19:15

Ja, solche Überwachungsvideos sind immer zum totlachen ... immer :!:

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 625
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Verdacht auf Ladendiebstahl - Polizei - Durchsuchung Tas

Beitrag von WHKD2000 » 20.02.19, 22:31

Deputy hat geschrieben:Ja, solche Überwachungsvideos sind immer zum totlachen ... immer :!:
die am GAA mit relativ tief eingestellter Kamera haben immerhin noch einen gewissen ....äh... Unterhaltungswert ... :lachen:

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19148
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Verdacht auf Ladendiebstahl - Polizei - Durchsuchung Tas

Beitrag von Tastenspitz » 21.02.19, 09:20

Ja. Schon lustig alles... :roll:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

gmmg
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1002
Registriert: 15.07.16, 19:06

Re: Verdacht auf Ladendiebstahl - Polizei - Durchsuchung Tas

Beitrag von gmmg » 21.02.19, 10:42

Deputy hat geschrieben:Straftaten werden bei Erwachsenen grundsätzlich 10 Jahre nach der letzten Straftat gelöscht; wenn jemand laufend Straftaten begeht, dann stehen also auch welche im System, die 20 Jahre alt sein können.
Sprichst du von sachverhalten, die zu einer Verurteilung geführt haben, oder beginnt auch im hiesigen Fall die Uhr von vorn zu ticken, da eine Straftat im Raume stand?

gmmg
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1002
Registriert: 15.07.16, 19:06

Re: Verdacht auf Ladendiebstahl - Polizei - Durchsuchung Tas

Beitrag von gmmg » 28.02.19, 14:55

Na wie schaut es aus, bleibt man wegen eines solchen diffusen Verdachts in der Datenbank?

Etienne777
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1528
Registriert: 03.03.18, 22:34

Re: Verdacht auf Ladendiebstahl - Polizei - Durchsuchung Tas

Beitrag von Etienne777 » 28.02.19, 17:03

gmmg hat geschrieben:Na wie schaut es aus, bleibt man wegen eines solchen diffusen Verdachts in der Datenbank?
Im Zweifel ja, die Datensammelwut deutscher Behörden ist doch bekannt. Aber wie heißt es immer so schön: Wer sich nichts zu schulden kommen läßt, hat nichts zu befürchten! :ironie:
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur
auf der Rückseite dieses Beitrags.

Hortensienbewunderin
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 19
Registriert: 24.06.15, 14:19
Wohnort: BW

Re: Verdacht auf Ladendiebstahl - Polizei - Durchsuchung Tas

Beitrag von Hortensienbewunderin » 04.04.19, 23:33

Hallo zusammen, wollte mich kurz zurück melden. Die Sache wurde von Frau X ad acta gelegt. Aber Nachfrage bei der Polizei was mit den Daten passiert kann man doch? :roll:

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19148
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Verdacht auf Ladendiebstahl - Polizei - Durchsuchung Tas

Beitrag von Tastenspitz » 05.04.19, 05:10

Hortensienbewunderin hat geschrieben:Aber Nachfrage bei der Polizei was mit den Daten passiert kann man doch?
Sicher.
Da wird es aber vermutlich nur den Einsatzbericht geben.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Hortensienbewunderin
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 19
Registriert: 24.06.15, 14:19
Wohnort: BW

Re: Verdacht auf Ladendiebstahl - Polizei - Durchsuchung Tas

Beitrag von Hortensienbewunderin » 24.04.19, 16:02

Man müßte ja irgendwo erfahren können/dürfen, ob man bei der Polizei irgendwie/irgendwo in den Akten/im Dateisystem gespeichert ist?! :roll:

Antworten