Wohnsitz USA - Will Eigentumswohung in D kaufen

Recht der Residenten, Doppelbesteuerungsabkommen, ausländisches Immobilien- und Steuerrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
Worldbox
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 11.08.13, 13:44

Wohnsitz USA - Will Eigentumswohung in D kaufen

Beitrag von Worldbox » 11.08.13, 14:11

Hintergrund-Info:
Nach 12 Jahren im Ausland, ich will in ca. 5 Jahren wieder zurück nach Deutschland ziehen.

Und mochte mir jetzt eine kleine Eigentumswohnung als Altersvorsorge kaufen (ca. 60.000EUR). Die ich dann vermieten mochte bis ich zurück komme.

Frage 1: Ist das möglich, wie ist die Rechtslage?

Frage 2: "Was" und "wie viel" steuern müsste ich zahlen für das Einkommen von der Vermietung der Eigentumswohnung? (Jährlich, Monatlich?)

Frage 3: Kann ich die steuern online machen? (Und kann ich überhaupt nur steuern für die Eigentumswohnung machen)

Frage 4: Gibt es eine offizielle Internet Seite wo ich mehr Info dazu finden kann?


Danke :D

geier
FDR-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 24.08.06, 11:32

Re: Wohnsitz USA - Will Eigentumswohung in D kaufen

Beitrag von geier » 11.08.13, 16:04

Hallo Worldbox
zu Deinen Fragen:

Ich gehe davon aus, daß Du in D weder einen Wohnsitz noch einen gewöhnlichen Aufenthaltsort hast.

1. Ja, es ist möglich, daß Du in D eine Eigentumswohnung kaufst
2. Wenn Du in Deutschland einkünfte hast, bist Du beschränkt steuerpflichtig. Das heißt, Du zahlst nur auf Deien Deutschen Einkünfte Steuern.
Überschlägig kannst Du die Steuerschuld wie folgt ermitteln:


Einnahmen aus der Mietwohnung
-Ausgaben betreffend die Wohnung
+Grundfreibetrag § 32 EStG (z.Zt. 8.130 Euro)
______________________________________
zu versteuerndes Einkommen

Das zu versteuernde Einkommen (zvE) tägst Du dann in das enstprechende Feld auf der Seite https://www.bmf-steuerrechner.de/ekst/? ein und bekommst das Ergebnis.

Beträgt die Einkommensteuerschuld voraussichtlich mehr als 400 EUR im Kalenderjahr, werden vierteljährlich Vorauszahlungen festgesetzt.
Ansonsten ist die Steuer jährlich nach Ergehen des Einkommensteuerbescheids zu entrichten.

3. Online kannst Du als beschränkt Steuerpflichtiger die Einkommensteuererklärung derzeit noch nicht machen.
Du kannst Dir die Vordrucke aber unter https://www.formulare-bfinv.de/ffw/content.do Formular EST 1 C und Anlage V herunterladen.

4. Nähere Infos gibt es unter http://www.steuerliches-info-center.de/ ... _node.html

Gruß

der Geier

Worldbox
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 11.08.13, 13:44

Re: Wohnsitz USA - Will Eigentumswohung in D kaufen

Beitrag von Worldbox » 12.08.13, 13:31

Super, vielen Dank fuer die info das hilft mir weiter. :-)
geier hat geschrieben:Hallo Worldbox
zu Deinen Fragen:

Ich gehe davon aus, daß Du in D weder einen Wohnsitz noch einen gewöhnlichen Aufenthaltsort hast.

1. Ja, es ist möglich, daß Du in D eine Eigentumswohnung kaufst
2. Wenn Du in Deutschland einkünfte hast, bist Du beschränkt steuerpflichtig. Das heißt, Du zahlst nur auf Deien Deutschen Einkünfte Steuern.
Überschlägig kannst Du die Steuerschuld wie folgt ermitteln:


Einnahmen aus der Mietwohnung
-Ausgaben betreffend die Wohnung
+Grundfreibetrag § 32 EStG (z.Zt. 8.130 Euro)
______________________________________
zu versteuerndes Einkommen

Das zu versteuernde Einkommen (zvE) tägst Du dann in das enstprechende Feld auf der Seite https://www.bmf-steuerrechner.de/ekst/? ein und bekommst das Ergebnis.

Beträgt die Einkommensteuerschuld voraussichtlich mehr als 400 EUR im Kalenderjahr, werden vierteljährlich Vorauszahlungen festgesetzt.
Ansonsten ist die Steuer jährlich nach Ergehen des Einkommensteuerbescheids zu entrichten.

3. Online kannst Du als beschränkt Steuerpflichtiger die Einkommensteuererklärung derzeit noch nicht machen.
Du kannst Dir die Vordrucke aber unter https://www.formulare-bfinv.de/ffw/content.do Formular EST 1 C und Anlage V herunterladen.

4. Nähere Infos gibt es unter http://www.steuerliches-info-center.de/ ... _node.html

Gruß

der Geier

Antworten