Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Vorfälligkeitsentschädigung - bei Ausstieg nur 1 Schuldners?
Aktuelle Zeit: 24.02.17, 02:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.12.16, 13:25 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 07.04.09, 08:49
Beiträge: 263
Hallo,

Herr H und Frau F haben vor 6 Jahren ein Haus gemeinsam erworben und über die I-Bank finanziert.
Zinsbindung bis Mitte 2020.
H und F sind nun geschieden und wollen sich auseinandersetzen.
F will das Haus zu Alleineigentum erwerben und H ausbezahlen.
Sie will den laufenden Kreidt weiter bedienen und auch einen Anschluss mit I-Bank machen.

Fällt in dieser Konstellation bei der beabsichtigten Überschreibung eine VFE überhaupt an?
Der laufende Kredit wird ja weiter bis zum Ende der Zinsbindung bedient.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.12.16, 13:31 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 13:35
Beiträge: 7327
Hallo,
bei der Umschreibung von zwei Kreditnehmern auf einen Kreditnehmer fällt keine Vorfälligkeitsentschädigung an. Die Bank kann aber einfach "nein" sagen...

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.12.16, 19:27 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 14.02.05, 19:12
Beiträge: 8076
Wohnort: Mein Körbchen.
Anders formuliert:

Die beiden Schuldner können ohne Zustimmung der Bank gar keine Umschreibung auf eine Person vornehmen. Diese Zustimmung erfordert einen - freiwilligen Änderungsvertrag.

"Unfreiwillig" ohne die Zustimmung der Bank ist eine Umschuldung nur möglich durch Auflösung des bisherigen Darlehensvertrags und Abschluss eines neuen Vertrags durch die Person, die kündtig das Haus abbezahlen möchte. Das würde dann allerdings grds. die besagte Vorfälligkeitsentschädigung auslösen.

Möglichkeit 3:
F und H einigen sich intern. H bleibt im Darlehensvertrag drin, aber F verpflichtet sich gegenüber H, die Darlehensraten künftig allein zu zahlen und ihn von Forderungen der Bank freizustellen. Dabei bliebe dann das Liquiditäts- und Insolvenzrisiko der F am H hängen. Aber das ist nichts, was man nicht finanziell kompensieren oder zumindest abschätzen könnte, wenn bei F die Finanzen stimmen.

_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.01.17, 10:34 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.01.05, 23:59
Beiträge: 1308
"Aber das ist nichts, was man nicht finanziell kompensieren oder zumindest abschätzen könnte, wenn bei F die Finanzen stimmen."

Nun, wie kompensieren Sie bitte das Risiko das F plötzlich Arbeitsunfähig wird? Nachdem man sich hier über Vorfälligkeitsentschädigungen Gedanken macht läuft das Darlehen wohl noch einige Zeit.
Ich will keinesfalls irgend einen Vorsatz von F unterstellen, aber es braucht nur irgend ein dummer Unfall zu passieren.
Wie würde es M wohl gefallen plötzlich alleine für ein Haus zu bezahlen, welches ihm nicht gehört aber gleichzeitig von ExF und ihrem neuen Partner bewohnt wird?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.01.17, 10:47 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 24.07.07, 09:47
Beiträge: 4492
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet
<Hier> und vielleicht mal <Dort> reingeschaut?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!