Auszahlung von Immobilienkrediten

Kundenrechte und –pflichten, Bankrechte und –pflichten, Verbraucherkreditrecht, Kreditabwicklung

Moderator: FDR-Team

Antworten
derrick
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 942
Registriert: 31.01.05, 12:24

Auszahlung von Immobilienkrediten

Beitrag von derrick » 07.04.19, 19:26

Hallo,

ist es gesetzlich gereglt, dass von der Bank gewährte Kredite zur Baufinanzierung (zur Sicherheit) immer auf das Konto des Verkäufers oder auf ein Notaranderkonto gezahlt werden müssen; falls ja, wo.

mfg

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15211
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Auszahlung von Immobilienkrediten

Beitrag von SusanneBerlin » 07.04.19, 20:09

Hallo,

Nein, das ist nicht gesetzlich geregelt.
Grüße, Susanne

derrick
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 942
Registriert: 31.01.05, 12:24

Re: Auszahlung von Immobilienkrediten

Beitrag von derrick » 07.04.19, 20:36

Danke für die Antwort. Meine Frage steht in Zusammenhang mit einer Belastungsvollmacht im Rahmen einer Grundschuldbestellung. Zur Sicherheit des Verkäufers wird ja bekanntlich empfohlen, dass der Käufer im Kaufvertrag - es geht um ein Immobiliendarlehen - seinen Auszahlungsanspruch gegen die Bank an den Verkäufer abtreten sollte und die Bank anweist, die betr. Auszahlungen nur an den Verkäufer oder auf ein Notaranderkonto zu leisten. Aus einem mir vorliegenden notariellen (Muster)Kaufvertrag und der damit verbundenen Bestellung einer Grundschuld geht dies nicht eindeutig hervor.

mfg

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15211
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Auszahlung von Immobilienkrediten

Beitrag von SusanneBerlin » 07.04.19, 22:02

derrick hat geschrieben:Zur Sicherheit des Verkäufers wird ja bekanntlich empfohlen, dass der Käufer im Kaufvertrag - es geht um ein Immobiliendarlehen - seinen Auszahlungsanspruch gegen die Bank an den Verkäufer abtreten sollte und die Bank anweist, die betr. Auszahlungen nur an den Verkäufer oder auf ein Notaranderkonto zu leisten.
Das kann man so machen, muss man aber von Gesetz wegen nicht.
Grüße, Susanne

Antworten